Ernest Manheim und Unterrichtsminister Heinrich Drimmel (1912-1991). Wien, am 26. September 1955


Brief von Ernest Manheim an das befreundete Ehepaar Lolly und Henry C. Haskell. Graz, am 14. Dezember 1955


Einladung zum Vortrag von Ernest Manheim und Aufführung seiner Komposition
» SEITE 2






Ernest Manheim nahm auch Gastprofessuren im Ausland wahr. 1955/56 verbrachte er ein Jahr als Fulbright Professor an den Universitäten in Graz und Wien sowie 1960/61 ein Jahr an der Universität in Teheran.



Folgenreich war Ernest Manheims Aufenthalt in Graz, der auf die Initiative des Grazer Soziologen Johann Mokre (1901-1981) zurückging. Diese erste Gastprofessur für Soziologie an der Universität in Graz nach dem Zweiten Weltkrieg war ein gewichtiges Argument für die 1958 erfolgte, von Johann Mokre initiierte Gründung des Instituts für Empirische Soziologie und Statistik, das heutige Institut für Soziologie an der Universität Graz.


       




  Brief vom Dekan der Rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz o. Univ.-Prof. Johann Mokre (1901-1981) an Ernest Manheim in Kansas City, Mo. Graz, am 17. Juni 1955;
Brief des Dekans

Brief von Ernest Manheim an die U.S. Educational Commission in Wien. Graz, am 30. Jänner 1956;
Brief:    Seite 1   Seite 2   Seite 3   Seite 4

Brief von Ernest Manheim an den Dekan der Rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät o. Univ.-Prof. der Nationalökonomie Anton Tautscher (1906-1976) in Graz. Graz, am 9. Februar 1956
Brief:    Seite 1   Seite 2   Seite 3