FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

[Anonym]

[Das Kochbuch der Bäcken Resi.]

[Gramatneusiedl 2. Hälfte 19. Jahrhundert], unpaginiert (106 S.); Handschrift.

Es handelt sich dabei um ein in einem Band gebundenes, handgeschriebenes Kochbuch der in Gramatneusiedl alteingesessenen Bauernfamilie Griesmüller, zuletzt im Besitz der Familie Malicek (Gramatneusiedl), wobei die meisten Rezepte von der »Bäcken Resi« stammen. Das in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts niedergeschriebene, mit Ergänzungen bis um die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg versehene Kochbuch gewährt Einblick in die Küche einer wohlhabenden Bauernfamilie. Zur Familie Griesmüller siehe die Sammlung Ottilie Griesmüller.

Einige Blätter des Originals sind in der Höhe im Original beschnitten, die Seiten 56 und 57 sind unbeschrieben. Zwischen Seite 58 und 59 wurden zwei Blatt (vier Seiten), zwischen Seite 60 und 61 ein Blatt (zwei Seiten) sowie zwischen Seite 104 und 105 acht Blatt (sechzehn Seiten) herausgerissen. Die Transliteration durch Beatrix Müller-Kampel (geborene Kampel; geb. 1958) erfolgte im Rahmen ihres Projekts »Literatur und Küche« des Forschungs-, Lehr- und Dokumentationsschwerpunktes »LiTheS«.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Sammlung Heinrich Malicek.

Besitz des Originals: Heinrich Malicek, Gramatneusiedl.

Die Veröffentlichung auf dieser Website erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Heinrich Malicek, Gramatneusiedl. Beachten Sie das Copyright!

Textdatei (htm)

Kochbuchregister

Faksimile:

[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], [18], [19], [20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27], [28], [29], [30], [31], [32], [33], [34], [35], [36], [37], [38], [39], [40], [41], [42], [43], [44], [45], [46], [47], [48], [49], [50], [51], [52], [53], [54], [55], [56], [57], [58], [59], [60], [61], [62], [63], [64], [65], [66], [67], [68], [69], [70], [71], [72], [73], [74], [75], [76], [77], [78], [79], [80], [81], [82], [83], [84], [85], [86], [87], [88], [89], [90], [91], [92], [93], [94], [95], [96], [97], [98], [99], [100], [101], [102], [103], [104], [105], [106].

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Sammlung Heinrich Malicek
Kochbuchregister
Transliteration
 
Öffentliche Archive
Private Sammlungen
 
Lesehilfen