[? (für Josef Reither)]

Schreiben des Landeshauptmanns von Niederösterreich an die Bundes-Polizeidirektion in Wien

Wien, am 13. Januar 1932; 2 Bl., pag. 5–6; Maschinenschrift.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Sammlung Klaus Taschwer. Beachten Sie das Copyright!

[1]

Niederösterreichische Landesamtsdirektion.

Eingelangt am 29. Dezember 1931

Pr. II 4070 1931.

Betreff: Studierende des psychologischen Instituts, Untersuchungen in Grammatneusiedl.

Bezirkshauptm[annschaft] Mödling

Stadtrat (Magistrat) ..............................................................

Bundes-Polizeikommissariat Wiener Neustadt ..............................

Polizei-Direktion Wien ............................................................

Datum 24.12.1931, Z[ahl] XI-1118

Allfälliger besonderer Inhalt des Dienststückes:

Dienststück mit …… A.H. ( Bl[att]) u[nd] 1 B[ei]l[a]g[e].

Zum Expedit am: 1932..................

Reingeschrieben: ........................

Verglichen: ................................

Abgefertigt: ..............................

Stammzahl: ............. Jahr: 19......

Registr[ierungs]-Zeichen: ............

Frist: 5. Februar 20/II.[1932]

Stammzahl: ...............................

Vorzahl: 30/III.[1932]

20./IV.[1932]

[2]

Zuschrift

B.w.e.

(unter eine Abschrift des Dienststückes, anschl[ießend] eine Abschrift der B[ei]l[a]g[e].)

An das Präsidium der Bundes-Polizeidirektion

in Wien.

Um gegenständliche Erhebung im Sinne der vorangeführten Bitte der Bez[irks]h[auptmannschaft] Mödling wird ersucht.

Wien, am 13. Jänner 1932.

Für den Landeshauptmann:

[Unterschrift unleserlich]