FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Nachfolgestudien der Marienthal-Studie

Dokumente zum Herunterladen

Hier werden jene Studien verzeichnet, welche die Marienthal-Studie vollständig oder teilweise wiederholten, wobei Orte der Erhebung Marienthal beziehungsweise Gramatneusiedl und die Siedlung Neu-Reisenberg in der Gemeinde Reisenberg waren.

1973

● Past, Johann (geb. 1951): Marienthal vom Notstand zum Wohlstand (1934–1973). Hausarbeit aus dem Fachgegenstand Soziologie für die Lehramtsprüfung für Hauptschulen an der Pädagogischen Akademie der Erzdiözese Wien. Themensteller: Dr. Josef Kurzreiter. Fachgegenstand: Soziologie. [Wien 1973], [I], 63 Bl.; Hausarbeit an der Pädagogischen Akademie der Erzdiözese Wien; Maschinenschrift:

1982

● Freund, Michael (geb. 1949) / Marton, János (geb. 1949) / Flos, Birgit (geb. 1944): Marienthal 19301980. Rückblick und sozialpsychologische Bestandaufnahme in einer ländlichen Industriegemeinde. Projekt Nr. 1521 des Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank. Projektleiter: Prof. Dr. Alexander Giese. Wien 1982, 116 Bl.; Maschinenschrift:

2009

● Schwab, Thomas: Marienthal heute: 75 Jahre nach Veröffentlichung der Studie »Die Arbeitslosen von Marienthal«. Diplomarbeit. Zur Erlangung des akademischen Grades: Magister (FH) für wirtschaftswissenschaftliche Berufe. Fachbereich: Sozialwissenschaften. Eingereicht von: Thomas Schwab. Begutachter: Dr. Martin Schürz. Erhalter: Fachhochschule des BFI Wien GmbH. Wien, 1. Mai 2009. Wien 2009, VI, 152 Bl.; Wirtschaftswissenschaftliche Diplomarbeit an der Fachhochschule des Berufsförderungsinstituts Wien; Maschinenschrift:

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Chronologische Bibliografie
Alphabetische Bibliografie
 

Rezensionen
Umfeldstudien
Interviews
 

Biografien