FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Die Besitzer der Marienthaler Textilfabrik

1820–1827

Leopold Pausinger (1763–1848) und Franz Xaver Wurm (1786–1860);

1830–1844

Hermann Todesco (1791–1844);

1844–1845

Johanna Todesco (1806–1870);

1845–1858

Max(imilian) Todesco (1813–1890);

1858–1864

Eduard von Todesco (1814–1887) und Moritz von Todesco (1816–1873);

1864–1930

»Marienthaler und Trumauer Actien-Spinn-Fabriks-Gesellschaft«, später »Actien-Gesellschaft der Baumwoll-Spinnereien, Webereien, Bleiche, Appretur, Färberei und Druckerei zu Trumau und Marienthal« (aufgelöst 1942), Inhaber der Aktienmehrheit sind die Familien Todesco und Miller zu Aichholz, seit 1925 Alleininhaber Isidor Mautner (1852–1930) und sein Sohn Stephan Mautner (1877–1944);

1933

Teilung des Fabrikgeländes:

1933–1939

1) Vigogne-Spinnerei Walter Prade im ehemaligen Spinnereikomplex;

1934–1939

2) Weberei und Appretur Kurt Sonnenschein (1906–195?) im ehemaligen Webereikomplex; 1939 »arisiert«;

1939–1945

1) »Landwirtschaftliche Genossenschaft Gramatneusiedl«, Nutzung der Gebäude als Getreidelager und Reparaturwerkstätte für landwirtschaftliche Maschinen; 1945 vollständig abgebrannt;

1939–1940

2) Fritz Ries (1907–1977);

1940–1944

2) Adolf Ahlers (1899–1968); 1945 großteils abgebrannt;

1943–1945

1) »Wiener Neustädter Flugzeugwerke Ges. m.b.H.«; Einrichtung eines Flugzeugbestandteile-Depots, 1945 abgebrannt;

1945–1953

2) ungeklärt; eigentlich Kurt Sonnenschein, de facto Peregrin Treutner (1877–1961) und Heinrich Jerabek (1892–1952);

1953–1958

2) Kurt Sonnenschein (1906–195?);

1958–1961

2) Justinian Karolyi.

Klicken Sie auf das Bild zur Vergrößerung! Beachten Sie das Copyright!

Hermann Todesco (1791–1844), Besitzer der Textilfabrik Marienthal von 1830 bis 1844, Gründer der zweiten Textilfabrik Marienthal.

Foto eines Bildes um 1844; Original 17,8 X 12,7 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.001.130.
© Copyright

Max(imilian) Todesco (1813–1890), Besitzer der Textilfabrik Marienthal von 1845 bis 1858, Begründer der dritten Textilfabrik und der Arbeiterkolonie Marienthal.

Foto eines Gemäldes 1846; Original 9,6 X 7,2 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.001.134.
© Copyright

Eduard (seit 1861: Ritter von, seit 1869: Freiherr von) Todesco (1814–1887), wandelte 1864 die Textilfabrik Marienthal in eine Aktiengesellschaft um.

Foto; Original 17,7 X 12,1 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.001.131.
© Copyright

Moritz (seit 1861: Ritter von) Todesco (1816–1873), wandelte 1864 die Textilfabrik Marienthal in eine Aktiengesellschaft um.

Foto; Original 17,7 X 11,8 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.001.132.
© Copyright

Isidor Mautner (1852–1930), Besitzer der Textilfabrik Marienthal von 1925 bis zu ihrer Schließung 1930.

Foto 1930; Original 13,7 X 9,9 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.001.133.
© Copyright

Stephan Mautner (1877–1944), Besitzer der Textilfabrik Marienthal von 1925 bis zu ihrer Schließung 1930. Selbstporträt.

Ausschnitt einer Grafik 1918 aus Stephan Mautner: Das Haus auf der Dürr. Bilder und Geschichten aus der Wechselgegend. Wien: Verlag der Waldheim-Eberle A-G 1918, S. 192; Original 13,9 X 9,2 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Reinhard Müller: Bildersammlung, Signatur 47/100.001.011.
© Copyright

© Reinhard Müller
Stand: Juli 2011

Das Bauerndorf
Die Textilfabrik
Die Fabrikbesitzer
Lokalitäten
Das Arbeiterheim
Der Herrengarten
Hausgemeinschaften
Vereinsleben
Arbeiter-Sport-Klub
Gesang und Musik
Der Erste Mai
Die Sozialdemokratie
Neu-Reisenberg
Die 1920er Jahre
Die Marienthal-Studie
Nationalsozialismus
Zweiter Weltkrieg
Ende der Textilfabrik
Revitalisierung Marienthals
Marienthal – Der Film
Objekte
 
Kleine Chronik
Plan Marienthal
Start