FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Neu-Reisenberg

Neu-Reisenberg schließt an das Gelände der Textilfabrik Marienthal südlich an und gehört zur Gemeinde Reisenberg (inklusive des 1846 erbauten Arbeiterwohnhauses Neugebäude, An der Fischa 1). Die seit etwa 1875 entstandene Siedlung an der Mitterndorferstraße und Reisenbergerstraße war gleichsam das Geschäftszentrum der Marienthaler Arbeiter und Arbeiterinnen und beherbergte auch die wichtigsten Gasthäuser Marienthals. Hingewiesen sei auf das Kaufhaus mit Fleischhauerei und Alkoholausschank Heinrich Treer, das in der Marienthal-Studie zweimal namentlich genannt wird, und auf das Gasthaus Sam, wichtigster Treffpunkt der Marienthaler Arbeiterschaft.

Klicken Sie auf das Bild zur Vergrößerung! Beachten Sie das Copyright!

Die Mitterndorferstraße in Neu-Reisenberg (Gemeinde Reisenberg). Links Gasthaus Sam, danach das Fabrikkaufhaus Franz Hollub (1824–1916), seit 1918 Heinrich Treer (1882–1961).

Postkarte um 1915, Wien: Sperlings Postkartenverlag; Original 8,9 X 14,2 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/244.
© Copyright

Das Gasthaus Sam in Neu-Reisenberg, Mitterndorferstraße 4 (erbaut 1877), eröffnet 1886, geschlossen 2006, ein wichtiger Treffpunkt der Marienthaler Arbeiterschaft.

Foto 1910; Original 9,0 X 14,0 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/007.
© Copyright

Der Gastgarten des Gasthauses Sam in Neu-Reisenberg, Mitterndorferstraße 4.

Foto um 1926; Original 9,0 X 14,5 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/504.
© Copyright

Das Gasthaus »Zum Südpol« in Neu-Reisenberg, Reisenbergerstraße 11 (erbaut 1885), mit seinem Besitzer Josef Reinbacher (1892–1969); seit 1999 türkisch-islamisches Kulturzentrum »Valide Sultan Camii« der »İslam Kültür Merkezleri Birliği / Union Islamischer Kulturzentren« (UIKZ).

Foto um 1930; Original 11,9 X 8,0 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/009.
© Copyright

Das Kino im Hof des Gasthauses »Zum Südpol« in Neu-Reisenberg, Reisenbergerstraße 11 (erbaut 1923), eröffnet 1923, geschlossen 1962; heute türkisch-islamisches Kulturzentrum »Valide Sultan Camii«.

Postkarte um 1924, [s.l.: s.n.]; Original 8,9 X 13,8 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/233.
© Copyright

Das 1918 eröffnete Kaufhaus mit Fleischhauerei und Selcherei (alles geschlossen 1988) sowie mit Alkoholausschank (geschlossen 1982) Heinrich Treer (1882–1961) in Neu-Reisenberg, Mitterndorferstraße 2 (erbaut 1878).

Foto um 1930; Original 20,1 X 25,5 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Virtuelles Archiv »Marienthal«, Georg Grausam: Bildersammlung, Signatur 47/012.002.033.
© Copyright

Das Kaufhaus mit Fleischhauerei, Selcherei und Alkoholausschank Heinrich Treer in Neu-Reisenberg, Mitterndorferstraße 2, zweimal namentlich erwähnt in der Marienthal-Studie.

Foto um 1926; Original 8,6 X 13,6 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/015.
© Copyright

Der Frisiersalon des Friseurmeisters Karl Cuda (sprich: ’t∫uda; 1900–1940) in Neu-Reisenberg, Mitterndorferstraße 5.

Foto 1930er Jahre; Original 8,9 X 13,0 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/019.
© Copyright

© Reinhard Müller
Stand: Juli 2011

Das Bauerndorf
Die Textilfabrik
Die Fabrikbesitzer
Lokalitäten
Das Arbeiterheim
Der Herrengarten
Hausgemeinschaften
Vereinsleben
Arbeiter-Sport-Klub
Gesang und Musik
Der Erste Mai
Die Sozialdemokratie
Neu-Reisenberg
Die 1920er Jahre
Die Marienthal-Studie
Nationalsozialismus
Zweiter Weltkrieg
Ende der Textilfabrik
Revitalisierung Marienthals
Marienthal – Der Film
Objekte
 
Kleine Chronik
Plan Marienthal
Start