FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Jackob Barnea

geb. Częstochowa, Polen 24. Januar 1946

Oltimersammler, Inhaber eines Autohandels und -verleihs sowie einer Autoreparaturwerkstätte, Gründer und Betreiber des »Automobil- und Motorradmuseums Austria«

Jackob Barnea wanderte mit seinen Eltern nach Israel aus, wo er das Gymnasium besuchte und 1964 die Matura ablegte. 1964 bis 1966 diente er beim Militär in Israel. 1966 wurde er Marathon-Staatsmeister in Israel.

1966 kam Jackob Barnea nach Wien und studierte hier Dolmetsch und absolvierte ein Studium der Medizin. 1976 kaufte er seinen ersten Oldtimer, und 1981 eröffnete er sein Unternehmen zur Restaurierung von Oldtimern sowie zum Verkauf und Verleih von Oldtimern und Luxusautos. Rasch wurde sein Unternehmen zum größten Oldtimer-Verleih Europas, welches insbesondere für Filmproduktionen genutzt wird. Barnea legte auch die Meisterprüfung als Kfz-Mechaniker ab.

1997 eröffnete Jackob Barnea in Gramatneusiedl sein privates »Automobil- und Motorradmuseums Austria«, das größte Oldtimermuseum Österreichs.

Über Jackob Barnea auf dieser Website

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand:
Juni 2011

Bibliografie
 
Biografien