FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Helene Hartmann

geborene Schneeberger

geb. Mannheim, Mannheim (heute Baden-Württemberg), am 14. September 1843

gest. Wien, am 12. März 1898

Schauspielerin

Helene Schneeberger debütierte als Schauspielerin 1860 am Hoftheater in Mannheim, wo sie ein Engagement erhielt, und wechselte 1864 zum Thalia-Theater in Hamburg (Hamburg). 1865 gastierte sie am Hofburgtheater in Wien.

1867 wurde Helene Schneeberger von Heinrich Laube (1806–1884) als Schauspielerin ans Hofburgtheater in Wien berufen, wo sie 1870 zur Hofschauspielerin wurde. Helene Schneeberger heiratete 1868 den Schauspieler und Regisseur Erich Hartmann Ernst Hartmann (1844–1911).

Helene und Ernst Hartmann verkehrten unter anderem im Kreis der Kunstmäzenin Jenny Mautner (1856–1938) und deren Mann, dem Großindustriellen Isidor Mautner (1852–1930), welcher seit 1925 auch Besitzer der Textilfabrik Marienthal war.

Helene Hartmann gilt heute als eine der besten Naiven des deutschsprachigen Theaters.

© Reinhard Müller
Stand:
Juni 2008

Biografien