FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Heide Kouba

geborene Heidemarie Roth

geb. Potsdam, Brandenburg, am 15. Oktober 1941

Drehbuchautorin, Drehbuchautorin des Films »Einstweilen wird es Mittag…«

Heide Kouba studierte Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaft an den Universitäten Heidelberg, Berlin und Wien, wo sie 1971 zur Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) promoviert wurde. Sie arbeitete als Verlagsredakteurin, als Regieassistentin beim Österreichischen Rundfunk (ORF) und am Burgtheater sowie als Programmleiterin des Internationalen Jugend Medien Festivals YOUKI. Seit 1975 ist sie als Drehbuchautorin tätig.

Heide Kouba schrieb zwischen 1976 und 1992 mehrere Drehbücher gemeinsam mit Karin Brandauer (1945–1992), darunter jenes zu dem 1987 gedrehten Film »Einstweilen wird es Mittag…«, erstmals am 1. Mai 1988 gesendet, der durch die Marienthal-Studie veranlasst wurde.

Heide Kouba lebt in Wien.

Selbstständige Publikationen von Heide Kouba

● (Heidemarie Roth) Der Einakter um die Jahrhundertwende und seine literaturgeschichtlichen Voraussetzungen. Eingereicht von Heidemarie Roth. Philosophische Dissertation, Universität Wien 1970, II, 165 Bl.; Maschinenschrift.

Drehbücher von Heide Kouba

● Der Muff. Österreich 1976, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

● Poesie und Revolution  Georg Büchner. Österreich 1977, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

● Der Mohr von Wien oder Die Präparation eines Lebenslaufs. Österreich 1978, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

● Wozu das Theater. Österreich 19791981 (neun Folgen: 1979 Folgen 1 bis 3, 1980 Folgen 4 bis 6, 1981 Folgen 7 bis 9), Drehbuch (teilweise mit mit Karin Brandauer).

● Arthur Schnitzler. Österreich 1981, Drehbuch.

● Der Weg ins Freie. Deutschland 1982, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

● Ein Sohn aus gutem Hause. Deutschland 1984, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

● Einstweilen wird es Mittag…. Österreich / Deutschland 1988, Drehbuch (mit Karin Brandauer); Uraufführung im ORF am 1. Mai 1988, 95 Minuten

● Die Wand. 1992, Drehbuch (mit Karin Brandauer).

Über Heide Kouba auf dieser Website

● »Einstweilen wird es Mittag…«. Ein Film nach der Studie »Die Arbeitslosen von Marienthal«:

● Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand:
Februar 2010

Bibliografie
Drehbücher
Auf dieser Website
 
Biografien