FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Johann Slokar

19./20. Jahrhundert

Historiker

Johann Slokar studierte Geschichte an der Universität Wien, wo er 1907 zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.) promoviert wurde.

Selbstständige Publikationen von Johann Slokar

● Die Beziehungen Herzog Friedrich IV. von Österreich-Tirol zu Kaiser Sigmund. Philosophische Dissertation, Universität Wien 1907 (Maschinenschrift).

● Warum Herzog Friedrich von Tirol im Jahre 1415 von König Sigmund geächtet und mit Krieg überzogen wurde. Eine historische Untersuchung. Innsbruck: Wagner 1911, 28 S. Separatabdruck aus: Forschungen und Mitteilungen zur Geschichte Tirols und Vorarlbergs, 8. Jg.

● Geschichte der österreichischen Industrie und ihrer Förderung unter Kaiser Franz I. Mit besonderer Berücksichtigung der Großindustrie und unter Benützung archivalischer Quellen verfaßt. Wien: Tempsky 1914, XIV, 674 S.

Über und Texte von Johann Slokar auf dieser Website

● Slokar, Johann: Geschichte der österreichischen Industrie und ihrer Förderung unter Kaiser Franz I. Mit besonderer Berücksichtigung der Großindustrie und unter Benützung archivalischer Quellen verfaßt von D[okto]r Johann Slokar. Wien: Verlag von F. Tempsky 1914, XIV, 674 S., hier S. 192–193, 286–287, 366, 381–382 & 618:

● Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand:
April 2006

Bibliografie
Auf dieser Website
 
Biografien