FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Rudolf Theuer

geb. 1876

gest. Gramatneusiedl, Deutsches Reich (heute Niederösterreich), am 29. Januar 1940

Textilarbeiter und sozialdemokratischer Politiker

Rudolf Theuer begann 1899 in der Textilfabrik Marienthal zu arbeiten, wo er sich zum Legmeister im Angestelltenstatus hocharbeitete. 1914 bis 1918 leistete Theuer Kriegsdienst als Kanzlei-Unteroffizier. Schon vor dem Krieg Mitglied der Ortsgruppe Gramatneusiedl der »Sozialdemokratischen Arbeiterpartei« (SDAP), begann er nach Kriegsende seine politische Karriere: 1919 in den Gemeinderat gewählt, war er 1921 bis 1924 Vizebürgermeister und 1919 bis 1930 Finanzreferent der Gemeinde. Seine geschickte und zumindest bis 1929 allseits geachtete Finanzplanung ermöglichte in den Zwanzigerjahren eine Modernisierung Gramatneusiedls, ohne im Fürsorgewesen die sozialen Aufgaben der Gemeinde zu vernachlässigen. Er war es auch, der auf Weisung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung einen Bericht über die Tätigkeiten der Gemeinde 1919 bis 1929 verfasste; die im Oktober 1929 publizierte Broschüre bildete später eine wichtige Quelle für das Projektteam der Marienthal-Studie. Nach 30 Jahren Arbeit in der Textilfabrik Marienthal wurde Theuer im November 1929 entlassen. Um der Gemeinde seine Fähigkeiten zu erhalten, wurde Theuer mit 1. Januar 1930 als erster bezahlter Gemeindesekretär Gramatneusiedls angestellt. Im Februar 1934 wurde Theuer als Sozialdemokrat all seiner politischen Funktionen und seines Gemeindepostens enthoben.

Selbstständige Publikationen von Rudolf Theuer

● Theuer, Rudolf: Die Aufbauarbeit der Gemeinde in den Jahren 1919–1929. Bericht der Gemeindevertretung von Gramatneusiedl über die Tätigkeit in der Funktionsperiode 1919–1929. Verfaßt und zusammengestellt im Auftrage des Gemeinderates von Rudolf Theuer, Finanzreferent der Gemeinde. [Gramatneusiedl]: Im Selbstverlag der Gemeinde [1929], 19 S.

Über und Texte von Rudolf Theuer auf dieser Website

● Theuer, Rudolf: Die Aufbauarbeit der Gemeinde in den Jahren 1919–1929. Bericht der Gemeindevertretung von Gramatneusiedl über die Tätigkeit in der Funktionsperiode 1919–1929. Verfaßt und zusammengestellt im Auftrage des Gemeinderates von Rudolf Theuer, Finanzreferent der Gemeinde. [Gramatneusiedl]: Im Selbstverlag der Gemeinde [1929], 19 S.:

● Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand:
Juni 2008

Bibliografie
Auf dieser Website
 
Biografien