FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Margarete Zelfel

geborene Bucek

geb. Wien, am 25. September 1945

Pädagogin

Margarete Bucek legte 1963 die Matura ab, studierte 1963 bis 1968 Latein und Geschichte an der Universität Wien, wo sie 1968 zur Doktorin der Philosophie promoviert (Dr. phil.) wurde, und absolvierte hier 1968 bis 1970 ein Lehramtsstudium. Nach dem Probejahr 1970 am Bundesgymnasium Klosterneuburg (Niederösterreich) war sie 1973 bis bis 1986 Professorin am Bundesgymnasium Mödling (Niederösterreich), wo sie seit 1986 als Direktorin wirkt. Margarete Zelfel, zur Hofrätin ernannt, ist Obfrau des »Dachverbandes der AHS-Direktoren Österreichs«.

Selbstständige Publikationen von Margarete Bucek-Zelfel

● (Margarete Bucek) Geschichte der Seidenfabrikanten Wiens im 18. Jahrhundert (17101792). Eine wirtschafts-kulturhistorische als auch soziologische Untersuchung. Wien: Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs 1974, 219, LVII S. Zugleich Philosophische Dissertation an der Universität Wien 1968.

● (Margarete Zelfel; Herausgeberin) Festschrift zur Eröffnung des neuen Hauses des Bundesgymnasiums und wirtschaftskundlichen Realgymnasiums für Mädchen Mödling 1979/80. Redaktion: Margarete Zelfel. Mödling: Bundesgymnasium und wirtschaftskundliches Realgymnasium für Mädchen Mödling 1979, 136 S.

Texte von Margarete Bucek-Zelfel auf dieser Website

● Bucek, M[argarete] (verheiratete Zelfel; geb. 1945) / Klier, K[arl] M[agnus] (1892–1966): Mautner, Konrad (David), in: Österreichisches biographisches Lexikon 1815–1950. Herausgegeben von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, redigiert von Eva Obermayer-Marnach. VI. Band: [Maier] Stefan – Musger August. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1975, S. 165:

● Bucek, M[argarete] (verheiratete Zelfel; geb. 1945): Mautner, Stephan, in: Österreichisches biographisches Lexikon 1815–1950. Herausgegeben von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, redigiert von Eva Obermayer-Marnach. VI. Band: [Maier] Stefan – Musger August. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1975, S. 165:

© Reinhard Müller
Stand:
Juni 2008

Bibliografie
Auf dieser Website
 
Biografien