FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg 1949

1949

Am 11. Januar 1949 wird in ganz Österreich die Brot- und Mehlrationierung aufgehoben.

1949

Am 25. Juni 1949 werden erstmals in Wien Nylonstrümpfe verkauft.

1949

Die 1946 begonnenen Renovierungs- und Umbauarbeiten der Kirche Sankt Peter und Paul werden 1949 beendet: Die Kriegsschäden sind nunmehr beseitigt, das Kirchenschiff ist um fünf Meter verlängert und eine kleine Eingangshalle errichtet, der Kirchturm um fast vier Meter erhöht und der schadhafte Altar renoviert worden. Feierlicher Abschluss ist die Weihe der Kirche durch Kardinal Theodor Innitzer (1875–1955) am 26. Juni 1949; zugleich ist dies auch die Weihe der einstigen Filialkirche zur Pfarrkirche. ( Dokument.)

1949

Bei den Nationalratswahlen vom 9. Oktober 1949 erhalten in Gramatneusiedl die »Sozialistische Partei Österreichs« (SPÖ) 805 Stimmen, die »Österreichische Volkspartei« (ÖVP) 414, die »Kommunistische Partei Österreichs« (KPÖ) 248 und die erstmals kandidierende national-liberale »Wahlpartei der Unabhängigen« (WdU) – der spätere »Verband der Unabhängigen« (VdU) – 17 Stimmen. Gleichzeitig finden in Wien auch Landtagswahlen statt.

1949

Im Oktober 1949 kann das im April 1945 schwer beschädigte Elektrizitätswerk der »Landwirtschaftlichen Genossenschaft Gramatneusiedl« in Marienthal, dessen Wiederaufbau und Renovierung noch im Herbst 1945 begann, erstmals wieder im vollen Umfang betrieben werden; der Abschluss der Renovierungsarbeiten erfolgt allerdings erst 1950. Die Wiederherstellung des Turbinenhauses samt eingebauter Wohnung kostet etwa 122.000 Schilling. Auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik Marienthal sind nun die Werkstätten der Genossenschaft voll wiederhergestellt: Kanzleiraum, Magazinsräume und Ersatzteillager, Reparaturwerkstätte für Traktoren, Schweißerei, Schmiede, Dreherei, Tischlerei, Eisenlager, Bade- und Belegschaftsraum, Keller, Heizhaus mit Dampfkesselanlage, Landmaschinenabstellraum. Außerdem wird hier, teils auf den Fundamenten des abgebrannten ehemaligen Spinnerei-Hauptgebäudes, gemeinsam mit der 1947 gegründeten »Obst- und Gemüsegenossenschaft Gramatneusiedl« 1949 die Frischkrautlagerhalle errichtet (62 mal 23 Meter im Grundriss).

Der gesamte Lagerhausbetrieb der Genossenschaft wird 1949 vom Gelände der ehemaligen Textilfabrik Marienthal, dem zerstörten Lagerhaus Marienthal, wieder auf das Gelände beim Bahnhof Gramatneusiedl verlegt. Dort wird 1949 auch eine Großtankanlage mit vier Tanks zu je 70.000 Litern Fassungsvermögen in Betrieb genommen; Kosten: rund 136.000 Schilling. Außerdem kann die Mischerei (Mischfuttererzeugung) 1949 wieder in Betrieb genommen werden, nachdem sie seit 1945 aus Mangel an Ölkuchen stillgelegt war.

1949

1949 kehrt Karl Hartl (1909–1979), Mitarbeiter der der Marienthal-Studie, der im März 1938 nach Frankreich geflüchtet war, nach Österreich zurück.

1949

Am 11. November 1949 wird die erste »Austria-Wochenschau« in österreichischen Kinos gezeigt, auch in den Lichtspielen Marienthal–Reisenberg–Gramatneusiedl in Neu-Reisenberg (Niederösterreich), Reisenberg 136 (heute Reisenbergerstraße 11).

1949

Am 16. Dezember 1949 werden im Österreichischen Nationalrat eine allgemeine Steuersenkung und die Einführung der Kinderbeihilfe beschlossen.

1949

Am 28. Dezember 1949 wird die aus der Pfarre Moosbrunn (Niederösterreich) ausgegliederte Filialkirche Gramatneusiedl als Pfarre Sankt Peter und Paul gegründet; einen ersten Versuch zu dieser Ausgliederung hatte Leopold Eder (1899–1963) bereits 1931 unternommen. Neben dem Ortsgebiet von Gramatneusiedl gehören auch die an das Gemeindegebiet anschließenden Siedlungen Neu-Reisenberg (Gemeinde Reisenberg, Niederösterreich) und Neu-Mitterndorf (Gemeinde Mitterndorf an der Fischa, Niederösterreich) dazu. ( Dokument.)

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Kalender
Register
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl