FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg 1952

1952

1952 erscheint ein biografischer Artikel über Georg Ignaz Ruschko (um 1692–1765), der die Schule in Gramatneusiedl 1762 stiftete, in der Dissertation von Irmbert Fried (1927–2013). ( Text.)

1952

Die im Januar 1942 abgenommenen drei Glocken der Kirche Sankt Peter und Paul werden 1952 durch neue ersetzt. Die so genannte Griesmüllerglocke hat nunmehr neben einem Emblem (Herz Jesu mit Portal) die Inschrift: »Griesmüller in Gramatneusiedl / 1451–1951«; 1451 bezeichnet das Jahr, in welchem die Familie Griesmüller in Gramatneusiedl damals urkundlich erstmals belegt ist; tatsächlich ist sie dies bereits für das Jahr 1438.

© Reinhard Müller
Stand: September 2013

Kalender
Register
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl