FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg 1972

1972

Am 22. Februar 1972 gibt es einen Großbrand in der »Para-Chemie« in Marienthal, der die wirtschaftliche Existenz des Unternehmens gefährdet. Der Betrieb kann jedoch mit einem neuen Werkzubau seit Februar 1973 erfolgreich fortgesetzt werden.

1972

Am 16. April 1972 gibt es in weiten Teilen Niederösterreichs ein stärkeres Erdbeben, das jedoch in Gramatneusiedl keine Schäden verursacht.

1972

1972 wird der »Musikverein Gramatneusiedl« mit einer Jugendblasmusikkapelle gegründet.

1972

Mit 14. Dezember 1972 wird die Vollautomatisierung des niederösterreichischen Fernsprechnetzes abgeschlossen.

1972

1972 wird das 1860 erbaute, später von der ehemaligen Textilfabrik Marienthal erworbene Arbeiterwohnhaus Bäckerhaus, Oberortsstraße 23, abgerissen.

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

 

Kalender
Register
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl