FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg 1993

1993

1993 erfolgt eine Erweiterung des 1974 erbauten Niederösterreichischen Landeskindergartens Gramatneusiedl, Dr. Hauswirth-Gasse 1.

1993

Anlässlich des Bosnien-Krieges kommen seit August 1993 etwa 7.400 Flüchtlinge nach Niederösterreich, darunter auch mehrere Familien nach Gramatneusiedl.

1993

Am 3. Dezember 1993 werden von den niederösterreichischen Postämtern Hollabrunn, Stockerau, Tulln an der Donau, Großrußbach und Hofstetten (heute zu Hofstetten-Grünau, Niederösterreich) aus erste Briefbomben versandt; erst mit der Verhaftung des Rechtsradikalen Franz Fuchs (1949–2000) im Oktober 1997 findet dieser Terror sein Ende.

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Kalender
Register
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl