FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Register zur großen Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg

N

Das Register enthält Personen, geografische Bezeichnungen, Vereine, Institutionen und Sachbegriffe, die in der großen Chronik und den dazugehörigen Dokumenten (hier mit »D« gekennzeichnet) auftauchen. Nicht aufgenommen wurden lokale Bezeichnungen wie Gramatneusiedl, Marienthal, Niederösterreich und Österreich. Bei den Urkunden, Dokumenten und Denkbuch-Verweisen gibt die Jahreszahl das Betreffjahr an. Bestandteile der Textilfabrik Marienthal sind nur unter »Textilfabrik Marienthal, Gebäude(teile)« verzeichnet.

N., Augustin (1645–1685): Lied.

Nachfolgestudien der Marienthal-Studie: 1973, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 2009; siehe auch: Flos, Birgit; Freund, Michael; Marton, János; Past, Johann; Schwab, Thomas.

Nachfolgeunternehmen der Textilfabrik Marienthal; siehe: Textilfabrik Marienthal, Nachfolgeunternehmen.

Nachod (Böhmen); siehe: Náchod (Tschechische Republik).

Náchod (Tschechische Republik; früher: Nachod, Böhmen): 1852.

Nachtwächter der Gemeinde Gramatneusiedl: 1843, 1861, 1919, 1929, 1932, 1959; siehe auch: Hampel, Matthias; Nichtenberger, Johann; Predota, Franz.

Nagl, Franz Xaver (1855–1913): 1910-D.

Näherei Adolf Ahlers, Gramatneusiedl: 1940, 1943, 1944.

Näherei Marienthal im Direktorenwohnhaus Herrenhaus beziehungsweise im Tanz- und Theatersaal, Gramatneusiedl: 1960, 1961, 1969, 1973, 1975.

Nähschule der Mariahilfschwestern Don Boscos: 1936, 1939, 1942, Kindergarten Gramatneusiedl.

Namensliste Friedl: Wahlen zum Gemeinderat Gramatneusiedl seit 1955.

Nassau-Weilburg, Henriette von; siehe: Henriette von Habsburg-Lothringen

Nationalgarden: 1848/a, 1848-D/b.

Nationalratswahlen; siehe: Wahlen zum Österreichischen Nationalrat.

Nationalsozialismus: Brand des Justizpalastes, Freiwilliger Arbeitsdienst, Das Kleine Blatt, Vaterländische Front, Wahlen zum Gemeinderat Gramatneusiedl 1919 bis 1929, 1910, 1912, 1928, 1933/a, 1933-D/b, 1938 bis 1945; siehe auch: Hilfszug Bayern; Hitler-Jugend; Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (N.S.D.A.P.), Gramatneusiedl; Nationalsozialistische Volkswohlfahrt; Nationalsozialistischer Deutscher Arbeiterverein; Reichsarbeitsdienst; Schutzstaffel; Sturmabteilung.

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (N.S.D.A.P.), Gramatneusiedl: 1913, 1926, 1930, 1932, 1933-D/a, 1933-D/b, 1933/c, 1934, 1936, 1938 bis 1945, 1945/b; siehe auch: Nationalsozialismus.

Nationalsozialistische Volkswohlfahrt (N.S.V.): 1938, 1939, 1940, 1942-D; siehe auch: Nationalsozialismus.

Nationalsozialistischer Deutscher Arbeiterverein (Hitlerbewegung): 1926; siehe auch: Nationalsozialismus.

Naturalpflegsstationen: 1886, 1925; siehe auch: Herbergen für reisende Arbeitssuchende.

Naturdenkmal Urzeitkrebswiese Gramatneusiedl, Gramatneusiedl; siehe auch: Informationstafel »Naturdenkmal Urzeitkrebswiese Gramatneusiedl«.

Naturkatastrophen in Gramatneusiedl; siehe: Dürrekatastrophen; Erdbeben; Heuschrecken; Kälte; Klimawandel; Maul- und Klauenseuche; Missernten; Schneestürme; Stürme; Überschwemmungen; Unwetter; Waldsterben; Wildsterben.

Navapolačk (Наваполацк; Weißrussland, früher: Sowjetunion): 1944-D.

Navratil, Erich (1924–1944): 1943.

Nebensinn des Ortsnamens Gramatneusiedl: Name.

Neßlinger, Veichten (belegt 1579): 1579-D.

Neubach (Bach in Niederösterreich, fließt durch Gramatneusiedl): 1925, 1929, 1936, 1944-D.

Neubacher, Hermann (1893–1960): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl, 1938.

Neubauer, Christian (belegt 1820 und 1823): 1820-D, 1823-D.

Neubauer, Elisabeth (belegt 1823): 1823-D.

Neubauer, Johann Martin (um 1786–?): 1820-D, 1823-D.

Neubauer, Karl (1820–?): 1820-D, 1823-D.

Neubauer, Magdalena Dorothea (geborene Müllner; um 1791–?): 1820-D, 1823-D.

Neuber, Josef (1908–1941): 1940.

Neue Wiener Bankgesellschaft: 1926.

Neugebäude, Neu-Reisenberg (Niederösterreich); siehe: Arbeiterwohnhaus Neugebäude.

Neugebauer, Josefa (belegt 1929): 1929-D.

Neuhof, Velm (heute zu Ebergassing, Niederösterreich): 1944-D.

Neulengbach (Niederösterreich): 1590.

Neumann, Johann (Bürgermeister von Reisenberg): 1933-D.

Neumayer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Neumayer, Josef (1844–1923): Landesvertretung.

Neumayer, Lorenz (1796–1845): Landkarte, 1834/a, 1834-D/b.

Neu-Mitterndorf (zu Mitterndorf an der Fischa, Niederösterreich): 1949, 1951, 1955; siehe auch: Kirchberger-Siedlung.

Neumühle, Gramatneusiedl; siehe: Theresienmühle.

Neunkirchen (Niederösterreich): 1945-D.

Neurath, Otto (1882–1945): 1930-D, 2004-D.

Neu-Reisenberg (zu Reisenberg, Niederösterreich): 1875, 1886, 1893, 1908, 1913, 1919, 1923, 1925-D/a, 1925/b, 1926, 1928-D/a, 1928/b, 1930, 1931, 1932, 1933/a, 1933-D/b, 1934-D, 1935/a, 1935-D/b, 1936/a, 1936/b, 1937-D/a, 1937/b, 1937-D/c, 1937-D/d, 1938, 1942-D, 1945/a, 1945-D/b, 1945-D/c, 1945/d, 1949-D/a, 1949/b, 1949/c, 1951, 1955, 1962, 1970, 1999, 2000, 2006, 2008-D/a, 2008-D/b; siehe auch: Reisenberg.

Neuschlagin, Katharina (geborene Griesmüllerin; belegt 1451): 1451/a, 1451-D/b.

Neuschlag, Paul (belegt 1451): 1451/a, 1451-D/b.

Neuschlagin; siehe: Neuschlag.

Neuseeland: 2004-D; siehe auch: Auckland.

Neusiedler See / Fertő (See in Österreich und Ungarn): 1944-D.

Neutralität Österreichs: 1955, 1956.

Neuzeit.

New Jersey (USA): 2004-D; siehe auch: Princeton.

New York (USA): 1974; siehe auch: Beacon; New York.

New York (New York, USA): Rockefeller Foundation, 1976.

Nichtenberger, Johann: 1919, 1924, 1929.

Nichtenberger, Johanna (belegt 1919): 1919.

Niederdonau, Gau: Niederösterreich, 1938/a, 1938/b.

Niederlande (auch: Holland): 1761.

Niederösterreich (Österreich; früher: Österreich unter der Enns, Österreich-Ungarn); siehe: Von der Markgrafschaft zum Bundesland, Die niederösterreichische Landesregierung, Die niederösterreichische Landesvertretung, Österreichisch-Ungarische Monarchie.

Berge: Kaltenberg; Leithagebirge.

Gewässer: Donau; Feilbach; Fischa; Fischa-Werkkanal; Jesuitenbach; Kalter Gang; Kiebitzbach; Leitha; Liesing; Neubach; Piesting; Untergraben.

Landschaften: Industrieviertel; Marchfeld; Mostviertel; Quarz; Rauchenwarther Platte; Stopfenreuther Au; Tullnerfeld; Viertel ober dem Manhartsberg; Viertel ober dem Wienerwald; Viertel unter dem Manhartsberg; Viertel unter dem Wienerwald; Waldviertel; Weinviertel; Wienerwald.

Orte: Achau; Altenburg; Altenmarkt an der Triesting; Atzenbrugg; Atzgersdorf; Au am Leithaberge; Bad Fischau-Brunn; Bad Schönau; Bad Vöslau; Baden; Berndorf; Brigittenau; Bruck an der Leitha; Drosendorf-Zissersdorf; Dürnkrut; Ebergassing; Ebreichsdorf; Eggendorf; Eisdorf; Elsbach; Engelhartstetten; Enzesfeld; Enzesfeld-Lindabrunn; Fischamend; Floridsdorf; Gaweinstal; Göstritz; Götzendorf an der Leitha; Gramatneusiedl; Groß-Enzersdorf; Großrußbach; Gumpoldskirchen; Guntramsdorf; Gutenstein; Hadwartesdorf; Hainburg an der Donau; Hainfeld; Hart; Haslau-Maria Ellend; Hauskirchen; Heidenreichstein; Heidfeld; Hernals; Herzogenburg; Hietzing; Himberg; Hirtenberg; Hofstetten; Hofstetten-Grünau; Hollabrunn; Horn; Jedenspeigen; Kaiserebersdorf; Kirchschlag in der Buckligen Welt; Klosterneuburg; Korneuburg; Kottingbrunn; Krems an der Donau; Landegg; Lanzendorf; Laxenburg; Lembach; Leobersdorf; Leopoldau; Leopoldsdorf; Liesing; Lilienfeld; Loosdorf; Mailberg; Mank; Mannersdorf am Leithagebirge; Mannswörth; Maria Bründl; Maria Ellend; Maria Enzersdorf am Gebirge; Maria Gugging; Maria-Lanzendorf; Markersdorf-Haindorf; Mauerbach; Melk; Mitterndorf an der Fischa; Mödling; Möllersdorf; Moosbierbaum; Moosbrunn; Münchendorf; Neuhof; Neulengbach; Neu-Mitterndorf; Neunkirchen; Neu-Reisenberg; Oberlanzendorf; Oberwaltersdorf; Ottakring; Payerbach; Pellendorf; Perchtoldsdorf; Persenbeug-Gottsdorf; Pischelsdorf; Pottendorf; Pressbaum; Prinzendorf an der Zaya; Rannersdorf; Rauchenwarth; Reisenberg; Rekawinkel; Rutzendorf; Sankt Corona am Schöpfl; Sankt Pölten; Schmidsdorf; Schönau an der Donau; Schottwien; Schranawand; Schwadorf; Schwechat; Seibersdorf; Siebenhirten; Sieghartskirchen; Simmering; Sommerein; Spittelberg; Steinentisch; Stindorf; Stockerau; Stopfenreuth; Tattendorf; Traisen; Traiskirchen; Trumau; Tulln an der Donau; Unterwaltersdorf; Velm; Vösendorf; Währing; Waidhofen an der Thaya; Wampersdorf; Wasenbruck; Weigelsdorf; Wieden; Wien; Wiener Neudorf; Wiener Neustadt; Wienerherberg; Wilfleinsdorf; Wimpassing im Schwarzatale; Wöllersdorf-Steinabrückl; Zistersdorf; Zwentendorf an der Donau; Zwettl; Zwölfaxing.

Niederösterreich im Blumenschmuck; siehe: Blumenschmuckwettbewerb.

Niederösterreichische Befreiungsfeier: 1955.

Niederösterreichische Kammer: Landesregierung.

Niederösterreichische Landeshymne: 1955, 1965.

Niederösterreichische Landstände: Landesvertretung.

Niederösterreichische Regierung (in publica): Landesregierung.

Niederösterreichische Repräsentanz und Kammer: Landesregierung.

Niederösterreichische Statthalterei: Landesregierung.

Niederösterreichischer Bauernbund, Ortsgruppe Gramatneusiedl: 1906, 1919/a, 1919-D/b, 1921/a, 1921-D/b, 1921/c, 1924, 1929/a, 1929-D/b, 1929/c; siehe auch: Gedenktafel zum 80–jährigen Bestehen des »Niederösterreichischen Bauernbundes«.

Niederösterreichischer Fußball-Verband: 1911, 1920.

Niederösterreichischer Gemeindeverband: 1928.

Niederösterreichischer Gewerbe-Verein: 1839, 1848, 1851.

Niederösterreichischer Landeskindergarten Gramatneusiedl: 1971/a, 1971/b, 1974, 1993; siehe auch: Kindergarten Gramatneusiedl.

Niederösterreichischer Landtag: Landesvertretung.

Niederösterreichisches Bildungs- und Heimatwerk, Bildungswerk Gramatneusiedl.

Niederösterreichisches Heimatlied: 1955, 1965.

Niederösterreich-Logo: 2003.

Niedersachsen (Deutschland); siehe: Hannover.

Nikolsburg (Mähren); siehe: Mikulov na Morave (Tschechische Republik).

Nischenstatue Maria mit dem Leichnam Christi auf dem Schoß, Gramatneusiedl.

Nischenstatue Maria mit Jesuskind, Gramatneusiedl.

Nischenstatue Mutter Gottes, Gramatneusiedl.

Nitsch, Georg (belegt 1933): 1933-D.

Niusidelen (d.i. Gramatneusiedl, Niederösterreich): 1120/a, 1120-D/b.

Nordeen, Patricia: 2004-D.

Nördliches Gewächshaus der Textilfabrik Marienthal, Gramatneusiedl: 1866, 1889, 1898, 1965.

Nordlicht in Gramatneusiedl: 1831, 1938.

Nordrhein-Westfalen (Deutschland); siehe: Bad Salzuflen; Rietberg.

Normandie (Region in Frankreich): 1944.

North Carolina (USA): 2004-D; siehe auch: Durham.

Norwegen: 2004-D; siehe auch: Kristiansand.

Notstandsaktionen: 1917, 1919, 1920/a, 1920/b, 1920/c, 1921, 1923, 1924, 1926, 1927, 1929/a, 1929/b, 1929-D/c, 1930/a, 1930/b, 1930-D/c, 1930/d, 1930-D/e, 1930-D/f, 1930/g, 1930-D/h, 1931/a, 1931-D/b, 1931/c, 1932/a, 1932/b, 1932/c, 1933/a, 1933-D/b, 1934, 1935, 1937/a, 1937-D/b; siehe auch: Winterhilfe-Aktionen.

Nova, Ölraffinerie in Schwechat (Niederösterreich): 1944-D.

Novak, Johann (um 1795–?): 1823-D.

Novotny, Karl (belegt 1982): 1982.

Nowak, Wenzel (belegt 1929): 1929-D.

N.S.D.A.P.; siehe: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei.

N.S.V.; siehe: Nationalsozialistische Volkswohlfahrt.

Nürnberg (Bayern): 1946.

Nürnberger Rassengesetze: 1938.

Nußdorfer, Johann (belegt 1820): 1820.

Nusshof, Gramatneusiedl; siehe: Arbeiterwohnhaus Nusshof.

Nylonstrümpfe: 1949.

© Reinhard Müller
Stand: September 2011

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Kalender
Kleine Chronik