FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Register zur großen Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg

O

Das Register enthält Personen, geografische Bezeichnungen, Vereine, Institutionen und Sachbegriffe, die in der großen Chronik und den dazugehörigen Dokumenten (hier mit »D« gekennzeichnet) auftauchen. Nicht aufgenommen wurden lokale Bezeichnungen wie Gramatneusiedl, Marienthal, Niederösterreich und Österreich. Bei den Urkunden, Dokumenten und Denkbuch-Verweisen gibt die Jahreszahl das Betreffjahr an. Bestandteile der Textilfabrik Marienthal sind nur unter »Textilfabrik Marienthal, Gebäude(teile)« verzeichnet.

O, du lieber Augustin: 1679, Lied; siehe auch: Liebe Augustin, Der (Film).

O Heimat Dich zu lieben: 1955, 1965.

Ober- und Niederschlesien, Herzogtum (Österreich-Ungarn); siehe: Österreichisch-Schlesien.

Oberhaimer, Christoph (belegt 1563 bis 1592): Landesvertretung.

Oberhaimer, Wolfgang (belegt 1454): Landesvertretung.

Oberholzer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Oberlanzendorf, Konzentrationslager in Lanzendorf (Niederösterreich): 1944/a, 1944-D/b.

Oberösterreich (Österreich; früher: Österreich ob der Enns, Österreich-Ungarn): Österreichisch-Ungarische Monarchie, 1525, 1596, 1934/a, 1934/b, 1934-D/c; siehe auch: Donau; Ebensee; Enns; Linz an der Donau; Lorch; Mauthausen; Steyr.

Oberpfalzer, Franz (belegt 1937 bis 1943): 1937-D, 1943-D.

Oberwaltersdorf (Niederösterreich): 1861.

Obst- und Gemüsegenossenschaft Gramatneusiedl, Genossenschaft mit beschränkter Haftung: 1947, 1949, 1950.

Ödenburg (Ungarn); siehe: Sopron.

Ödenburgerstraße: 1752, 1774, 1812.

Öderer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Ödlinger, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Ofen (Ungarn); siehe: Buda (heute zu Budapest).

Offenberger, Milo (18881959): 1955, 1965.

ÖGB; siehe: Österreichischer Gewerkschaftsbund.

Oide Mauna Hittn (Alte Männer-Hütte), Gramatneusiedl: 1945/a, 1945-D/b, 1990; siehe auch: Flurwache.

Oktoberrevolution 1848; siehe: Revolution 1848.

Oktoberstreiks 1950: 1950.

Ölkrise: 1974.

Opava (Tschechische Republik; früher: Troppau, Österreichisch-Schlesien): 1663-D.

Opfer vom Romanlesen; siehe: Romanlesen, Opfer vom.

Opfertage: 1916.

Opitz, Franz (belegt 1943): 1943-D.

Oranienburg (Brandenburg): 1940; siehe auch: Sachsenhausen.

ORF; siehe: Österreichischer Rundfunk.

Orgel der Kirche Sankt Peter und Paul, Gramatneusiedl: 1750/a, 1750-D/b, 1809, 1843, 1855, 1867, 1931, 1988/a, 1988/b.

Orsini-Rosenberg, Philipp Joseph Graf von (1691–1765): Landesregierung.

Orthofer, Christine; siehe: Stelzer-Orthofer, Christine.

Ortsbeleuchtung in Gramatneusiedl; siehe: Straßenbeleuchtung.

Ortskommandant, sowjetischer, in Gramatneusiedl: 1946/a, 1946-D/b.

Ortsrichter von Gramatneusiedl; siehe: Richter von Gramatneusiedl.

Ortstafeln: 1926.

Ortsteil Mitterndorf (Niederösterreich); siehe: Mitterndorf, Ortsteil Gramatneusiedl.

Ortsvorsteher von Gramatneusiedl: 1938/a, 1938/b, 1938/c, 1945, 1954; siehe: Bleyer, Ferdinand; Jung, Julius; Mayer, Karl; Rathner, Johann; siehe auch: Bürgermeister von Gramatneusiedl.

Ortswehren: 1934-D.

Osijek (Kroatien; früher: Eszék / Esseg, Ungarn): 1846-D.

Osmanen; siehe: Süleyman I. von Osman.

Osmanisches Reich: 1683; siehe auch: Türkei.

Osmannin, Elisabeth (?–1763): 1763/a, 1763-D/b.

Osmann, Ignaz (1730–1778): Name Marienthal, 1730, 1751, 1754/a, 1754-D/b, 1758-D, 1763, 1773, 1778/a, 1778-D/b, 1788/a, 1788-D/b, 1805, 1937/a, 1937-D/b.

Osmannin, Margaritha (belegt 1778): 1778-D.

Osmannin, Maria Anna; siehe: Hofbauerin, Maria Anna.

Osmannin; siehe: Osmann.

Ostarrîchi: Niederösterreich.

Österreich; siehe: Burgenland / Gradišće / Felsőőrvidék; Kärnten / Koroška; Niederösterreich; Oberösterreich; Salzburg; Steiermark; Tirol; Vorarlberg; Wien.

Österreich. Weihespiel: 1934/a, 1934-D/b.

Österreich ob der Enns; siehe: Oberösterreich.

Österreich unter der Enns; siehe: Niederösterreich.

Österreichische Bundesbahnen; siehe: Eisenbahn.

Österreichische Bundeshymne: 1947, Text & Melodie.

Österreichische Chemische Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1965.

Österreichische Gesellschaft vom Roten Kreuze; siehe: Rotes Kreuz.

Österreichische Koalitionskriege: 1806/a, 1806-D/b, 1809/a, 1809-D/b.

Oesterreichische Nationalbank: 1936-D.

Österreichischer Naturschutzbund, Landesgruppe Niederösterreich, Regionalgruppe Fischawiesen.

Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft: 1852, 1867, 1958.

Österreichische Volkspartei (alte): 1930.

Österreichische Volkspartei (ÖVP): Wahlen zum Gemeinderat Gramatneusiedl seit 1955, 1945/a, 1945/b, 1949, 1955, 2000, 2010.

Österreichische Wirtschaftspsychologische Forschungsstelle, Wien: 1931, 2002-D.

Oesterreichische Zuckerindustrie-Aktiengesellschaft: 1926, 1927.

Österreichischer Automobil-Club: 1929/a, 1929-D/b, 1929-D/c.

Österreichischer Freidenkerbund: 1927.

Österreichischer Freiwilliger Arbeitsdienst; siehe: Freiwilliger Arbeitsdienst.

Österreichischer Gewerbebund, Ortsgruppe Gramat-Neusiedl und Umgebung; siehe: Deutsch-österreichischer Gewerbebund.

Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB): 2008/a, 2008-D/b.

Österreichischer patriotischer Hilfs-Verein zur Unterstützung von verwundeten Kriegern, Militär-Witwen und -Waisen; siehe: Rotes Kreuz.

Österreichischer Rundfunk (ORF): 1926, 1929, 1933, 1967, 1981/a, 1981/b, 1982, 1987, 1988, 2008/a, 2008/b, 2009, 2010; siehe auch: Betrifft: Geschichte; Fernsehen; Memo; Österreichischer Rundfunk Niederösterreich; Radiokolleg; Radio Niederösterreich; RAVAG; Regionalstudio Niederösterreich; Von Tag zu Tag.

Österreichischer Rundfunk Niederösterreich (ORF Noe): 2008; siehe auch: Regionalstudio Niederösterreich.

Österreichischer Staatsvertrag: 1955/a, 1955/b, 1980, Denkmal für den Staatsvertrag 1955.

Österreichischer Städtebund: 1971.

Österreichischer Unabhängigkeitstag: 1955.

Österreichisches Bundesheer: 1955.

Österreichisches Interregnum: 1246.

Österreichisches Pfadfinderkorps St. Georg, Gruppe (Moosbrunn &) Gramatneusiedl: 1928, 1932, 1933-D, 1937/a, 1937-D/b, 1938, 1945.

Österreichisch-Schlesien (eigentlich: Herzogtum Ober- und Niederschlesien, Österreich-Ungarn; heute Tschechische Republik und Polen): Österreichisch-Ungarische Monarchie, 1848, 2008-D; siehe auch: Jeseník; Krnov; Lázně Jeseník; Opava; Schlesien.

Österreich-Ungarn; siehe: Monarchie Österreich-Ungarn.

Ostmärkische Sturmscharen: 1934-D.

Oświęcim (Polen; früher: Auschwitz, Galizien): 1939, 1944.

Osztrák-Magyar Monarchia; siehe: Monarchie Österreich-Ungarn.

Ottakring (Niederösterreich, seit 1890/92 zu Wien): 1944-D.

Otto von Habsburg, genannt »der Fröhliche« (1301–1339): Niederösterreich.

Otto von Habsburg-Lothringen; siehe: Habsburg-Lothringen, Otto.

Ottokar II. Přemysl (auch: Přemysl Otakar II.; um 1232–1278): Niederösterreich, 1246, 1276.

ÖVP; siehe: Österreichische Volkspartei.

© Reinhard Müller
Stand: Oktober 2010

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Kalender
Kleine Chronik