FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Register zur großen Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg

S

Das Register enthält Personen, geografische Bezeichnungen, Vereine, Institutionen und Sachbegriffe, die in der großen Chronik und den dazugehörigen Dokumenten (hier mit »D« gekennzeichnet) auftauchen. Nicht aufgenommen wurden lokale Bezeichnungen wie Gramatneusiedl, Marienthal, Niederösterreich und Österreich. Bei den Urkunden, Dokumenten und Denkbuch-Verweisen gibt die Jahreszahl das Betreffjahr an. Bestandteile der Textilfabrik Marienthal sind nur unter »Textilfabrik Marienthal, Gebäude(teile)« verzeichnet.

‘s Kaiserlied. Charakterbild mit Gesang in einem Akt: 1909-D.

SA.; siehe: Sturmabteilung.

Saatgutputzerei, Gramatneusiedl; siehe: Putzerei.

Sachsen (Deutschland): 1866; siehe auch: Dresden; Leipzig.

Sachsen-Coburg und Gotha, Ferdinand Herzog von; siehe: Ferdinand von Sachsen-Coburg und Gotha.

Sachsenhausen (heute zu Oranienburg, Brandenburg): 1940.

Sacre, Elizabeth (belegt 1980): 1980, 1982; siehe auch: Marienthal 1930–1980 (Film); Marienthal (Videodokumentation).

Saint Paul (Minnesota, USA): 2004-D.

Salerno (Italien): 2004-D.

Salesianerinnen; siehe: Mariahilfschwestern Don Boscos.

Salzburg (Österreich; früher: Österreich-Ungarn): 1525; siehe: Salzburg (Stadt).

Salzburg (Stadt, Salzburg): 1985.

Salzburger Nachrichten (Salzburg): 1985.

Salzflecken, Moosbrunn (Niederösterreich): 1944-D.

Sam, Gasthaus, Neu-Reisenberg (Niederösterreich); siehe: Gasthaus Sam.

Sam, Familie: 1875, 1886, 2006; siehe auch: Gasthaus Sam.

Sam, Johann (um 1883–1922): 1912/a, 1912-D/b; siehe auch: Gasthaus Sam.

Sam, Johann (1903–1967): 1925-D, 1926; siehe auch: Gasthaus Sam.

Sam, Marie (belegt 1927): 1927.

Samstag, Familie (Velm): 1944-D.

Sand, Hans Petter: 2004-D.

Sándor von Slavnicza, gróf Moric (1805–1878): 1846-D.

Sänger-Riege Marienthal (seit 1906: Gesang-Section der Textilarbeiter Marienthal; seit 1930: Gesang-Sektion Marienthal): 1871, 1903, 1906, 1931, 1960.

Sanitäre Missstände in Gramatneusiedl und Marienthal: 1923, 1933/a, 1933-D/b.

Sankl, Ignaz (belegt 1929): 1929-D.

Sankt Corona am Schöpfl (heute zu Altenmarkt an der Triesting, Niederösterreich): 1933-D.

Sankt Marx (zu Wien): 1944-D.

Sankt Peter und Paul, Gramatneusiedl; siehe: Kirche Sankt Peter und Paul.

Sankt Pölten (Niederösterreich): Landesregierung, 1785, 1986, 1997.

Sankt Pölten, Landeshauptstadterhebung: 1986, 1997.

Sankt Wolfgang-Kienberg (Steiermark): 1926.

Sanktionen der Europäischen Union gegen Österreich: 2000.

Saône-et-Loire (Frankreich); siehe: Taizé.

Sarajevo (Сарајево; Bosnien und Herzegovina; deutsch: Sarajewo, Bosnien-Herzegowina): Österreichisch-Ungarische Monarchie.

Sarajewo (Bosnien-Herzegowina); siehe: Sarajevo (Bosnien und Herzegovina).

Sartori, Ferdinand Joseph von (belegt 1763): 1763-D.

Sathmar (Ungarn); siehe: Satu Mare (Rumänien)

Satu Mare (Rumänien; früher: Szatmárnémeti / Sathmar, Ungarn): Kuruzzen, 1704.

Sauer, Franz (um 1811–?): 1823-D.

Sauer, Stephan (um 1809–?): 1823-D.

Sauer von und zu Ankenstein, Wenzel Graf (1742–1799): Landesregierung.

Säuglingswäschepakete in Gramatneusiedl: 1947.

Saurau, Franz Joseph Graf von (1760–1832): Landesregierung, Landesvertretung.

Savelsberg, Joachim Josef (geb. 1951): 2004-D.

Schäbl, Johann Karl (um 1721–1786): 1762, 1770.

Schack, Mathilde (belegt 1929): 1929-D.

Schaffner, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schallenberg, Leopold Christoph Graf von (1712–1800): Landesvertretung.

Schallerl, Anton (1780–1862): Dokument, 1203-D, 1529-D, 1544-D, 1683-D/a, 1683-D/b, 1704-D, 1736-D, 1741-D, 1772-D, 1774-D, 1778-D, 1801-D, 1802-D, 1804-D, 1806-D, 1809-D, 1813-D, 1817-D, 1820-D, 1824-D, 1830-D, 1831-D, 1832-D/a, 1832-D/b, 1833-D/a, 1833-D/b, 1833-D/c, 1835/a, 1835/b, 1835-D/c, 1835-D/d, 1835-D/e, 1835-D/f, 1836-D, 1839-D, 1840-D/a, 1840-D/b, 1841-D, 1844-D/a, 1844-D/b, 1844-D/c, 1844-D/d, 1845-D/a, 1845-D/b, 1845-D/c, 1845-D/d, 1845-D/e, 1846-D/a, 1846-D/b, 1846-D/c, 1846-D/d, 1846-D/e, 1846-D/f, 1846-D/g, 1846-D/h, 1847-D, 1848-D/a, 1848/b, 1848-D/c, 1848-D/d, 1848-D/e, 1849-D/a, 1849-D/b, 1850-D.

Schallhammer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schärf, Adolf (1890–1965): Niederösterreich, 1980.

Schattendorf / Šundrof (Burgenland; früher: Somfalva, Ungarn): Brand des Justizpalastes.

Schattendorfer Prozess: Brand des Justizpalastes.

Schaub, [Herr ?] (Oberlehrer in Velm): 1933-D.

Schaul zu Mold, Kaspar (belegt 1496 bis 1499): Landesvertretung.

Schaunberg, Bernhard Graf von (1421–1473): Landesvertretung.

Schaunberg, Johann Graf von (1396–1453): Landesvertretung.

Schaur, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schebetka, Elisabeth (geborene Stadlerin; 1768–?): 1763.

Schebetka, Ignaz (1770–?): 1763, 1840.

Scheibapel, Lorenz (um 1783–?): 1823-D.

Scheiber, Josef (1796–?): 1838.

Scheinflughafen Moosbrunn, Moosbrunn (Niederösterreich): 1944-D.

Scheller, Johann (1840–1900): 1870/a, 1870-D/b, 1871, 1873, 1874-D, 1875-D, 1879/a, 1879-D/b.

Schenk, Lotte; siehe: Schenk-Danzinger, Lotte.

Schenk-Danzinger, Lotte (geborene Charlotte Danziger; seit etwa 1932: Lotte Danzinger; verheiratete Schenk; 1905–1992): 1931/a, 1931/b, 1992.

Scherer, Adolf (belegt 1925 bis 1926): 1925, 1926.

Scherpf, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Scheune der Textilfabrik Marienthal, Gramatneusiedl: 1885, 1931/a, 1931-D/b, 1953/a, 1953-D/b.

Schicker, Mary (geborene Campbell; ?–2003): 1933-D, 1935, 1937.

Schiedl, Paul (1762–?): 1800.

Schiessl, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schinleder, Hans (belegt 1579): 1579-D.

Schippani, Leopold  (1899–1959): 1929/a, 1929/b, 1929-D/c.

Schlacht an der Fischa: 1146.

Schlacht an der Leitha: 1146.

Schlacht auf dem Marchfeld: 1276.

Schlacht bei Königgrätz: 1866/a, 1866-D/b.

Schlacht bei Waidhofen an der Thaya: 1425.

Schlachter, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schleichhandel: 1947, 1948.

Schlembach, Christopher: 2004-D.

Schleppgleis der Textilfabrik Marienthal, Gramatneusiedl und Neu-Reisenberg (Niederösterreich); siehe: Textilfabrik Marienthal, Industriegleis.

Schlesien / Śląsk / Slezsko (Gebiet in Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik): 1944-D; siehe auch: Österreichisch-Schlesien; Preußisch-Schlesien.

Schlesischer Krieg, Erster; siehe: Erster Schlesischer Krieg.

Schlick, Robert (belegt 1921): 1921/a, 1921-D/b.

Schließung der Textilfabrik Marienthal: 1929/a, 1929/b, 1929/c, 1929/d, 1929/e, 1930, 1933.

Schlöglmühl, Papierfabrik in Schmidsdorf (Niederösterreich): 1982, 1987.

Schloissnigg, Johann Freiherr von (1809–1865): 1840/a, 1840-D/b.

Schlösinger, Buschenschank, Gramatneusiedl; siehe: Buschenschank Johann Schlösinger.

Schlösinger, Johann (belegt 1992 und 2001): 1992, 2001; siehe auch: Buschenschank Johann Schlösinger.

Schloss Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: Siedlungsform, 1787, 1820, 1824-D, 1835-D, 1836-D, 1840, 1841/a, 1841-D/b, 1843, 1856, 1874, 1875, 1894, 1920/a, 1920/b, 1921/a, 1921-D/b, 1921/c, 1923, 1925, 1926/a, 1926/b, 1927, 1929/a, 1929/b, 1930, 1932/a, 1932/b, 1933, 1935/a, 1935/b, 1936, 1937, 1938/a, 1938/b, 1939/a, 1939-D/b, 1944, 1946, 1948, 1957, 1958, 1970/a, 1970/b, 1975; siehe auch: Armenwohnungen; Gemeindeamt; Gemeindewirtshaus Nr. 1; Herrschaftlicher Hof, alter.

Schmid, Elisabeth (belegt 1929): 1929-D.

Schmidmayer, Franz Leopold (belegt 1787): 1787.

Schmidsdorf (heute zu Payerbach, Niederösterreich): 1982, 1987; siehe auch: Schlöglmühl.

Schmidt, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schmidt, Walter (geb. 1944): 1936-D.

Schmidtkunz, Friedrich (belegt 1918): 1915.

Schmiedleitner, Georg (geb. 1957): 2008-D.

Schmit, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schmolk, Frigdian (1842–1912): Landesvertretung.

Schmoranz, Franz (1864–1932): 1929-D.

Schneestürme und Schneeverwehungen in Gramatneusiedl: 1203/a, 1203-D/b, 1408, 1963, 1969, 1979, 1980, 1981; siehe auch: Stürme in Gramatneusiedl.

Schneider, Kaufhaus in Moosbrunn (Niederösterreich): 1944-D.

Schneiderei Adolf Ahlers, Gramatneusiedl: 1940, 1941, 1943; siehe auch: Ahlers, Adolf.

Schneidmadl, Heinrich (1886–1965): 1929-D/a, 1929-D/b, 1931-D.

Schnering, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schnizer, Andreas: 1645-D.

Schoberblock: 1930.

Schoch, Johann (1784–?): 1832.

Schoch, Johanna (1803–?): 1832.

Schoch, Johanna (1829–?): 1832.

Schoeller, Gustav (seit 1863: Ritter von; 1826–1889): 1869.

Schöffer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schöller; siehe: Seidenfabrik »Freund & Schöller.

Schönau an der Donau (heute zu Groß-Enzersdorf, Niederösterreich): 1944.

Schönau im Gebirge (Niederösterreich); siehe: Bad Schönau.

Schönbrunn (zu Wien): 1944-D, 1945-D.

Schönkirchen, Joachim Freiherr von (1517–1572): Landesregierung, Landesvertretung.

Schönkirchen, Ludwig Freiherr von (belegt 1592): Landesvertretung.

Schorn, Gasthaus in Moosbrunn (Niederösterreich): 1944-D.

Schorn, [Herr ?] (Velm Nr. 12): 1945-D.

Schorn, Franz (1905–1983): 1923, 1927, 1933-D, 1935, 1938, 1945, 1953-D.

Schorn, Georg (1860–1938): 1929-D.

Schorn, Josef (geb. 1937): 2001, 2003.

Schorn, Rosalia (1867–1934): 1929-D.

Schorn-Kreuz, Gramatneusiedl; siehe: Kreuz an der Feldgasse.

Schottergrube in Gramatneusiedl: 1930/a, 1930-D/b.

Schottland (Großbritannien); siehe: Glasgow.

Schottner, Kaspar (belegt 1579): 1579-D.

Schottwien (Niederösterreich): 1933-D; siehe auch: Göstritz; Maria Schutz.

Schranawand (heute zu Ebreichsdorf, Niederösterreich): 1120-D, 1846-D, 1925.

Schrankenwärterhaus, Neu-Reisenberg (Niederösterreich); siehe: Bahnwächterhaus.

Schrattenbach, Franz Ferdinand Graf von (1707–1785): Landesregierung, 1763/a, 1763-D/b.

Schraubenfabrik »Albrecht & Co.«, Gramatneusiedl: Seidenfabrik Heinrich Löri, 1937-D.

Schrebergärten in Gramatneusiedl; siehe: Kleingartenanlagen.

Schrecker, Cherry: 2004-D.

Schrickel, [Herr ?] (Moosbrunn): 1945-D.

Schröer, Juliana (geb. 1918): 1970.

Schrötel, Georg (belegt 1615 bis 1625): Landesregierung.

Schroterei (Schrotmühle) der »Landwirtschaftlichen Genossenschaft Gramatneusiedl« beziehungsweise des »Raiffeisen-Lagerhaus« am Bahnhof Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: 1914.

Schroterei (Schrotmühle) der »Landwirtschaftlichen Genossenschaft Gramatneusiedl« in Marienthal, Gramatneusiedl: 1939.

Schrotmühle, Gramatneusiedl; siehe: Schroterei.

Schubert, Anna; siehe: Siegmund, Anna.

Schubert, Franz (17971828): 1908-D, 1928/a, 1928-D/b, 1928-D/c, 1944-D, 1959, Schubert-Linde mit Gedenktafel für Franz Schubert.

Schubert, Josef (belegt 1906): 1906.

Schubert-Linde mit Gedenktafel für Franz Schubert, Gramatneusiedl: 1928/a, 1928-D/b, 1959, 2009.

Schubert-Linde, Moosbrunn (Niederösterreich): 1928-D, 1944-D.

Schuch, Matthias (1804–?): 1847-D, 1869, 1990.

Schuch, Theresia (belegt 1869): 1869, 1990.

Schueler, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schuh; siehe: Schuch.

Schuhfabrik, Gramatneusiedl; siehe: Bally, Wiener Schuhfabrik Aktiengesellschaft.

Schularzt von Gramatneusiedl: 1932; siehe auch: Hauswirth, Andreas.

Schulbücherverlag, k(aiserlich) k(öniglicher): 1885.

Schule Gramatneusiedl, alte (Trivialschule, seit 1869: Volks- und Bürgerschule), Gramatneusiedl: 1762/a, 1762-D/b, 1774, 1820, 1833, 1836-D, 1844-D/a, 1844-D/b, 1846-D, 1854, 1864, 1869, 1871, 1952, 1977, 1984, 1990; siehe auch: Schulen in Gramatneusiedl; Schwesternwohnung.

Schule Gramatneusiedl, neue (seit 1928 auch »alte Schule« genannt; Volks- und Bürgerschule, seit 1883: Allgemeine Volks- und Bürgerschule, seit 1928: Volks- und Hauptschule, seit 1964: Volksschule), Gramatneusiedl: 1856, 1875, 1876, 1882-D, 1883, 1885/a, 1885/b, 1893, 1899, 1905, 1908-D, 1919, 1920, 1925, 1926, 1927/a, 1927-D/b, 1928-D/a, 1928/b, 1929-D, 1930/a, 1930-D/b, 1930/c, 1930-D/d, 1930-D/e, 1931/a, 1931/b, 1932, 1933-D/a, 1933/b, 1933-D/c, 1934/a, 1934-D/b, 1934/c, 1936-D/a, 1936/b, 1937-D, 1945, 1946, 1955/a, 1955/b, 1955/c, 1957, 1958/a, 1958/b, 1961, 1963, 1964, 1966, 1973, 1976, 1978, 1979, 1980; siehe auch: Schulen in Gramatneusiedl.

Schulen in Gramatneusiedl und Marienthal; siehe: Fabrikschule Marienthal; Gewerbeschule Gramatneusiedl; Haupt- und Musikhauptschule Gramatneusiedl; Hauptschule, 1927 geplante; Hauptschule Gramatneusiedl; Kochschule Gramatneusiedl; Koranschule; Landwirtschaftliche Fortbildungsschule Gramatneusiedl; Schulzentrum Gramatneusiedl; Volks- und Bürgerschule Gramatneusiedl; Volks- und Hauptschule Gramatneusiedl; Volksschule Gramatneusiedl; siehe auch: Lehrer in Gramatneusiedl; Schulgebäude in Gramatneusiedl.

Schüler- und Schülerinnenriege des Deutschen Turnvereins Gramatneusiedl-Marienthal: 1923/a, 1923-D/b, 1923/c.

Schulfürsorge: 1924.

Schulgebäude in Gramatneusiedl; siehe: Hauptschule, 1927 geplante; Schule Gramatneusiedl, alte; Schule Gramatneusiedl, neue; Schulzentrum Gramatneusiedl.

Schulhof, Gramatneusiedl; siehe: Arbeiterwohnhaus Schulhof.

Schulmilchaktion; siehe: Milchaktion für bedürftige Schulkinder.

Schulzentrum Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: 1976, 1978, 2004-D; siehe auch: Haupt- und Musikhauptschule Gramatneusiedl; Hauptschule Gramatneusiedl; Schule Gramatneusiedl, neue; Volks- und Hauptschule Gramatneusiedl.

Schuschnigg, Kurt (18981919: Edler von; 1897–1977): 1934-D, 1935-D.

Schutzimpfungen in Gramatneusiedl: 1958.

Schutzkorps: Heimwehren.

Schutzstaffel (SS.): 1933, 1945, 1946; siehe auch: Nationalsozialismus.

Schwab, Thomas: 2009; siehe auch: Nachfolgestudien zur Marienthal-Studie.

Schwab, Tibor (geb. 1946): 2010.

Schwadorf (Niederösterreich): 1203, 1704-D, 1754-D, 1809-D, 1835-D, 1848/a, 1848-D/b, 1850, 1927, 1939.

Schwanser, Wolfgang (?–1605): Landesregierung.

Schwartzerdt, Philipp; siehe: Melanchthon, Philipp.

Schwarz, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Schwarz, Alois (geb. 1952): 2000.

Schwarz, Antonia (belegt 1929): 1929-D.

Schwarz, Ferdinand (belegt 1934): 1934/a, 1934-D/b.

Schwarz, Karoline (?–1958): 1909.

Schwarze Brücke, Gramatneusiedl: 1875/a, 1875-D/b.

Schwarze Liste: 1892.

Schwarzer Freitag; siehe: Börsenkrach 1873.

Schwechat (Niederösterreich): 1704-D, 1754/a, 1754-D/b, 1848, 1955, 1992, 2004-D, 2005/a, 2005-D/b, 2005-D/c; siehe auch: Mannswörth; Rannersdorf; Schwechat, Bezirk von (Groß-)Wien.

Schwechat, Bezirk von (Groß-)Wien: Niederösterreich, 1938 bis 1954, 1942-D, 1944/a, 1944/b, 1944-D/c, 1944/d, 1945-D/a, 1945/b; siehe auch: Schwechat (Stadt).

Schwechat, Flughafen; siehe: Flughafen Wien–Schwechat.

Schweden: 1645, 1715, 2004-D; siehe auch: Umeå; Uppsala.

Schweickhardt, Franz Xaver (17941858): Ebersdorfer, Herrschaft Gramatneusiedl, Landkarte, Siedlungsform, 1832, 1834/a, 1834-D/b.

Schweighart, Josef (um 1864–1922): 1919.

Schweighart, Marie (um 1842–1931): 1912/a, 1912-D/b, 1933-D.

Schwesternwohnung, Gramatneusiedl: 1977, 1984; siehe auch: Schule Gramatneusiedl, alte.

Schwindenwein, Eduard (1857–1875): 1875/a, 1875-D/b.

SD.; siehe: Sicherheitsdienst des Reichsführers-SS.

SDAP; siehe: Sozialdemokratische Arbeiterpartei.

Seelenbeschreibung für Gramatneusiedl: 1754/a, 1754-D/b.

Seelenmesse-Stiftungen; siehe: Messstiftungen.

Seibersdorf (Niederösterreich): 1754-D, 1845-D, 1846/a, 1846-D/b, 1905, 1937-D, 2008-D.

Seidenfabrik »Freund & Schöller«, Mitterndorf an der Fischa (Niederösterreich): 1929/a, 1929-D/b, 1937-D.

Seidenfabrik Heinrich Löri: Automobil- und Motorradmuseum Austria; siehe auch: Löri, Heinrich.

Seidenfolter, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Seidenwarenfabrik Justinian Karolyi, Großhandel und Manipulation mit Mieder- und Bandagen-Zugehör, Wien: 1958.

Seidenweberei Justinian Karolyi, Fabrik Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: 1958, 1960, 1961/a, 1961/b; siehe auch: Karolyi, Justinian.

Seidler, Augustin (um 1897–?): 1823-D.

Seifert, Albert (um 1886–1957): 1929, 1930-D.

Seifert, Albert (1921–1944): 1943.

Seifert, Johanna (1901–1980): 1943.

Seifner, Johann (1808–?): 1847-D, 1861.

Seilern-Aspang, Christian August Graf von (1717–1801): Landesregierung.

Seitenkapelle in der Kirche Sankt Peter und Paul (auch: Kreuzkapelle, Taufkapelle), Gramatneusiedl: 1963, 1983, 1984, 1985, 1988, 1990.

Seitz, Karl (1869–1950): Niederösterreich.

Selbstausschaltung des Parlaments, so genannte: 1933.

Selbstmord; siehe: Freitod.

Selbstschutzzentrum der Freiwilligen Feuerwehr Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: 1988.

Seliger, Alois (belegt 1979): 1979.

Semperit, Werk Traiskirchen (Niederösterreich): 1954.

Seniorenbund Niederösterreich, Ortsgruppe Gramatneusiedl.

Senj (Kroatien; früher: Zeng / Zengg, Ungarn): 1848-D.

Serbien: 1241; siehe auch: Bačka; Banat; Belgrad; Donau; Kosovo.

Serdagna, Anton Karl (belegt 1762): 1762-D.

Sergius, Karl F.; siehe: Hartl, Karl.

Seubold, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Sever, Albert Ferdinand (1867–1942): Landesregierung.

Seyberth, Josef (belegt 1867): 1867.

Seyringer, Bernhard: 2008-D.

Shell-Floridsdorfer-Mineralölfabrik, Floridsdorf (Wien): 1944-D.

Sheykhi, Mohammad Taghi (آگهی های; geb. 1948): 2004-D.

Sicherheitsdienst des Reichsführers-SS. (SD.): 1946.

Sicilia (Italien); siehe: Sizilien.

Siebenhirten (Niederösterreich, seit 1938 zu Wien): 1944-D.

Siedlungsform.

Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen (eigentlich: Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen reg. Gen.m.b.H.): 2009/a, 2009-D/b.

Siegel von Herzog Friedrich II. von Babenberg, genannt »der Streitbare« (1219–1246): 1191/a, 1191-D/b; siehe auch: Friedrich II. von Babenberg.

Siegendorf / Cindrof (Burgenland; früher: Cinfalva, Ungarn): 1945.

Sieghart, Rudolf (d.i. R. Singer; 1866–1934): 1933-D.

Sieghartskirchen (Niederösterreich): 1438, 1960; siehe auch: Elsbach.

Siegl, Adalbert (1895–1976): 1926, 1927/a, 1927-D/b, 1929, 1932, 1935, 1938.

Siegmund, Anna (geborene Schubert; belegt 1904): 1928.

Sikora, Firma: 1979.

Sikora, Erika (geborene Thunshirn; geb. 1960): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl, 2009, 2010/a, 2010/b, 2010-D/c.

Silberknoll, [Herr ?] (Mitterndorf an der Fischa): 1944-D.

Silos des »Landwirtschaftlichen Genossenschaft Gramatneusiedl« beziehungsweise des »Raiffeisen-Lagerhaus« (Getreidesilo, Mehlsilo), Gramatneusiedl: 1956, 1965, 1974.

Simmel, Georg (1858–1916): 2004-D.

Simmering (Niederösterreich, seit 1890/92 zu Wien): 1942-D.

Sindelfingen (Baden-Württemberg): 1680/a, 1680-D/b.

Sinell, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Singer, Rudolf; siehe: Sieghart, Rudolf.

Sinka, Anna (1897–1983): 1910, 1933-D.

Sinka, Marie (belegt 1929): 1929-D.

Sinzendorf, Pilgrim von (1517–1579): Landesvertretung.

Sizilien (Sicilia; Italien; früher auch: Himeria): 1645, 1908; siehe auch: Messina.

Skene, August (seit 1874: Ritter von; 1829–1891): 1869.

Sklavenarbeiter in Gramatneusiedl; siehe: Zwangsarbeiter in Gramatneusiedl.

Skrjabin, Vjačeslav Mihajlovič (Скрябин, Вячеслав Михайлович); siehe: Molotov, Vjačeslav Mihajlovič.

Śląsk; siehe: Schlesien.

Slawkowsky, Dr. [?] (Zahnarzt): 1922.

Slezsko; siehe: Schlesien.

Slokar, Johann (belegt 1914): 1914.

Slowakei: 1940, 1944/a, 1944-D/b, 1945-D, 2004, 2008-D; siehe auch: Böhmen; Bratislava; Donau; Mähren; Moson / Wieselburg, Komitat; Tschechische Republik; Tschechoslowakei.

Slowenien: 1945-D, 2004; siehe auch: Istrien; Krain; Küstenland; Ljubljana; Maribor.

Smatlak, Oswald (1921–1944): 1943.

Smeltz, Hans (belegt 1458): Herrschaft Gramatneusiedl.

Smith, Jeremy: 2004-D.

Soběslav II. Přemysl (um 1128–1180): 1176.

Societas Jesu (Jesuiten): 1551, 1579-D.

Sokolicek, Franz (belegt 1929): 1929-D.

Solar, Rudolf (1889–1964): 1923-D.

Somfalva (Ungarn); siehe: Schattendorf (Burgenland).

Sommer, Franziska (?1944): 1944-D.

Sommerein (Niederösterreich): 1927, 1928, 1929, 1932.

Sommerzeit: 1916, 1980.

Sonnenfels, Joseph (seit 1746: Freiherr von; seit 1792: Reichsfreiherr von; 1735–1806): 1776.

Sonnenfinsternis: 1842, 2006.

Sonnenschein, Kurt (1906–195?): 1934/a, 1934-D/b, 1936/a, 1936-D/b, 1937, 1938, 1939, 1940, 1945, 1946/a, 1946-D/b, 1954, 1958/a, 1958/b, 1968, 1977; siehe auch: Frommengersche mechanische Weberei und Schlichterei Kurt Sonnenschein in Mariental; Kurt Sonnenschein, mechanische Weberei und Appretur Marienthal.

Sopron (Ungarn; deutsch: Ödenburg): 1752, 1774, 1812, 1848-D, 1945-D/a, 1945-D/b.

Soukup, Klaus (geb. 1936): Ehrenbürger von Gramatneusiedl, Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl, 1975/a, 1975/b, 1985, 1990/a, 1990-D/b, 2004.

Sowjetunion (Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken / Союз Советских Социалистических Республик): Niederösterreich, 1937, 1944/a, 1944-D/b, 1945/a, 1945/b, 1945/c, 1945/d, 1945/e, 1946/a, 1946/b, 1946-D/c, 1947/a, 1947/b, 1948, 1953, 1955/a, 1955/b, 1955/c, 1956, 1980, 1986; siehe auch: Čornobil'; Moskau; Navapolačk; Prip'jat'; Russland; Ukraine; Volgograd; Weissrussland.

Sozialdemokratie; siehe: Sozialdemokratische Arbeiterpartei; Sozialistische Partei Österreichs.

Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP): Arbeiterzeitung, Brand des Justizpalastes, Das Kleine Blatt, Republikanischer Schutzbund, 1875, 1888, 1889, 1891, 1925-D, 1933-D, 1934-D, 1945.

Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP), Gramatneusiedl: 1888, 1890, 1891, 1906, 1918, 1919/a, 1919/b, 1919/c, 1919-D/d, 1920, 1921/a, 1921-D/b, 1923, 1924/a, 1924/b, 1926, 1928, 1929/a, 1929/b, 1929/c, 1930/a, 1930/b, 1930-D/c, 1932-D, 1933-D/a, 1933-D/b, 1933/c, 1934-D/a, 1934/b, 1934/c, 1934/d, 1934-D/e, 1938.

Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ); siehe: Sozialistische Partei Österreichs.

Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ); seit 1991: Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ): Arbeiterzeitung, Das Kleine Blatt, Wahlen zum Gemeinderat Gramatneusiedl seit 1955, 1945/a, 1945/b, 1949, 1955, 2010.

Sozialreportagen über Marienthal 1930: 1930/a, 1930/b.

Soziologiekongress; siehe: Kongresse in Gramatneusiedl.

Soziometrie: 1889, 1915, 1974.

Spangenberg, Johann (1484–1550): 1560.

Spanien: 1936, 1937, 1938, 1947; siehe auch: Aragón; Teruel.

Spanische Grippe; siehe: Grippe.

Spanischer Bürgerkrieg: 1936, 1937, 1947.

Spar- und Darlehens-Verein, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung: 1925/a, 1925-D/b; siehe auch: Raiffeisenbank.

Sparverein »Eintracht« Gramatneusiedl: 1899.

Spätmittelalter.

Specht, Alice (belegt 1908): 1908/a, 1908-D/b.

Specht, Leopold (1869–1927): 1864, 1873, 1887, 1908, 1927.

Spiegelfeld, Alois Matz Graf von; siehe: Matz Graf von Spiegelfeld, Alois.

Spiegelgraber, Anna (belegt 1929): 1929-D.

Spiegelgraber, Johann (1793–?): 1846-D.

Spiegelgraber, Juliana; siehe: Biberhofer, Juliana.

Spiegelgraber, Matthias (1865–1939): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl, 1918/a, 1918/b, 1919/a, 1919/b, 1923/a, 1923-D/b, 1923-D/c, 1924-D/a, 1924-D/b, 1925-D/a, 1925-D/b, 1926-D, 1927/a, 1927-D/b, 1928-D, 1929/a, 1929-D/b, 1929/c, 1929-D/d, 1935, 1936-D, 1938.

Spieglgraber; siehe: Spiegelgraber.

Spielvogel, Halina (belegt 1988): 1988.

Spitalhof, Gramatneusiedl; siehe: Arbeiterwohnhaus Spitalhof.

Spitalsgarten der Textilfabrik Marienthal, Gramatneusiedl 1882, 1900.

Spittelberg (Niederösterreich, seit 1850 zu Wien): 1750/a, 1750-D/b.

Spitzweck, Gallus (belegt 1579): 1579.

SPÖ; siehe: Sozialistische (seit 1991: Sozialdemokratische) Partei Österreichs.

Sportclub Marienthal. Gegründet 1908; siehe: Arbeiter-Fußballriege Marienthal.

Sportplatz (Neuer Fußballplatz), Gramatneusiedl: 1920/a, 1920-D/b, 1922, 1923/a, 1923/b, 1923-D/c; siehe auch: Fußballplatz.

Sportvereine in Gramatneusiedl und Marienthal; siehe: Allgemeiner Radfahrer-Verein Marienthal; Arbeiter-Fußballriege Marienthal; Arbeiter-Radfahr-Verein »Edelweiß« Marienthal; Arbeiter-Turn- und Sportverein Marienthal; Deutscher Turnverein Gramatneusiedl-Marienthal; I. Marienthaler Athleten-Club »Alice«; Kultur- und Sport-Verein Gramatneusiedl; Radfahr-Club »Eintracht«; Schüler- und Schülerinnenriege des Deutschen Turnvereins Gramatneusiedl-Marienthal; Turnverein der Arbeiter Marienthals.

Sprangin, Susanna (belegt 1820): 1820-D, 1823-D.

Spreng, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Spreng, Christoph (belegt 1579): 1579-D.

Spreng, Hans (belegt 1579): 1579-D.

Spreng, Hans (belegt 1641 bis 1643): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl.

Spreng, Lorenz (belegt 1658 bis 1661): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl.

Sprinzenstein, Ferdinand Max Graf von (belegt 1668 bis 1678): Landesvertretung.

SS.; siehe: Schutzstaffel.

St.; siehe: Sankt.

Staatsbankrott des Kaisertums Österreich: 1811.

Staatsvertrag; siehe: Österreichischer Staatsvertrag.

Stab der sowjetischen Besatzungsmacht in Gramatneusiedl: 1946/a, 1946-D/b, 1948.

Stadeck, Leutold von (?–1367): Landesvertretung.

Stadlerin, Elisabeth; siehe: Schebetka, Elisabeth.

Städtebund; siehe: Österreichischer Städtebund.

Stadtrandsiedlung Leopoldau (Wien): 2002-D.

Stahl, Josef (1896–1959): 1926, 1937, 1960, 2000.

Stahl, Theresia (1901–2005): 1937.

Stahl-Haus, Gramatneusiedl; siehe: Handwerkerwohnhaus Stahl-Haus.

Stahls Wohnbaracken, Gramatneusiedl: 1926, 1960, 2000.

Stainer, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Stalin, Iosif (Сталин, Иосиф; d.i. Iosif Vissarionovič Džugašvili / Иосиф Виссарионович Джугашвили; 1878–1953): 1947.

Stalingrad (Сталинград; Sowjetunion); siehe: Volgograd (Russland).

Standard, Der (Wien): 2010.

Ständestaat-Regime: Wahlen zum Gemeinderat Gramatneusiedl 1919 bis 1929, 1925, 1930, 1933 bis 1938.

Standhagen, Gramatneusiedl; siehe: Sportplatz.

Starhemberg, Konrad Balthasar (seit 1643: Graf) von (1612–1687): Landesregierung.

Starhemberg, Rüdiger von (belegt 1441 bis 1446): Landesvertretung.

Startz, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Stary, Marie (belegt 1929): 1929-D.

Statthalterei: Landesregierung.

Statthalter des Erzherzogtums Österreich unter der Enns: Landesregierung.

Statue des hl. Florian: 1986, Gramatneusiedl.

Statue des hl. Johannes von Nepomuk, Gramatneusiedl: 1729, 1730, 1764.

Statue des hl. Johannes von Nepomuk, Neu-Reisenberg (Niederösterreich): 1729, 1764, 1945, 1954.

Statue; siehe auch: Steinsäule

Staud, Kaspar (belegt 1496): Landesvertretung.

Staudenherz, Anton (belegt 1937): 1937-D.

Staudenherz, Josef (Moosbrunn Nr. 3): 1959, 1960, 1966.

Stauffenberg, Claus Schenk Graf von (1907–1944): 1944.

Stecher, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Steffl, [Herr ?] (Moosbrunn): 1945-D.

Steiermark (Österreich; früher: Österreich-Ungarn): Österreichisch-Ungarische Monarchie, 1762, 1831-D, 1926, 1934/a, 1934/b, 1934-D/c, 1944-D; siehe auch: Bruck an der Mur; Graz; Mariazell; Maribor; Murau; Raab; Riegersburg; Sankt Wolfgang-Kienberg.

Stein, Paul (1897–1962): 1932.

Steinböck, Johann (1894–1962): Landesregierung.

Steindl, Andreas (belegt 1929): 1929-D.

Steinentisch (abgekommen; bei Wöllersdorf-Steinabrückl, Niederösterreich): 1120-D.

Steiner, Josef (belegt 1987): 1987.

Steiner, Leopold (1857–1927): Landesregierung.

Steiner, Siegfried (belegt 1971): 1971; siehe auch: Restauranthotel Siegfried Steiner.

Steinriegelsiedlung, Gramatneusiedl: 1920, 1971, Steinriegelsiedlung.

Steinsäule mit den hll. Petrus und Paulus, Gramatneusiedl: 1764, 1849.

Steinsäule mit der Mater Amabilis (Liebenswerte Mutter Gottes), Neu-Reisenberg (Niederösterreich): 1764, 1945, 1954, 1986.

Steinsäule mit der Mater Dolorosa (Schmerzhafte Mutter Gottes), Gramatneusiedl: 1764, 1945, 1987.

Steinsäule; siehe auch: Statue

Steirischer Heimatschutz: 1933.

Stelzer-Orthofer, Christine (geborene Orthofer): 2008-D.

Stepan, Josef (1895–1969): 1927-D.

Sterba, Adolf (belegt 1926 und 1927): 1926, 1927/a, 1927/b.

Sterbematriken für Gramatneusiedl: 1628, 1647.

Sternheim, Andries (1890–1944): 1933.

Steyr (Oberösterreich): 1801.

Stift, das; siehe: Kindergarten Gramatneusiedl.

Stifter, Adalbert (1805–1868): 1842.

Stiftungsbrief der Kinderbewahranstalt, Gramatneusiedl: Name, 1844-D, 1845, 1846/a, 1846-D/b.

Stindorf (Niederösterreich): 1120-D.

Stobier, Ludwig (belegt 1831): 1831-D.

Stock, Simon Ambrosius Edler von (?1772): 1762-D.

Stockerau (Niederösterreich): 1945-D, 1993.

Stockhorner von Starein, Hans (belegt 1437 bis 1438): Landesvertretung.

Stöckl, Leopold (1907–1962): 1951.

Stoklosek, Barbara (belegt 1929): 1929-D.

Stopfenreuth (heute zu Engelhartstetten, Niederösterreich): 1984.

Stopfenreuther Au (Augebiet in Niederösterreich): 1984.

Stöshauser, Hans (belegt 1579): 1579-D.

Stoss, Anton (1889–1952): 1935, 1938.

Stotzingen, Ruprecht Freiherr von (um 1542–1600): Landesregierung.

Stradner, Alois (belegt 1942): 1942.

Strasbourg (Frankreich; früher auch: Straßburg, Elsass-Lothringen): 2004-D.

Straßburg (Elsass-Lothringen); siehe: Strasbourg (Frankreich).

Straßenbau: 1752, 1774, 1812, 1844/a, 1844-D/b, 1923, 1926/a, 1926/b, 1927/a, 1927-D/b, 1928, 1970, 2009; siehe auch: Asphaltierung der Straßen; Straßenpflasterung.

Straßenbeleuchtung in Gramatneusiedl: 1922, 1925, 1929, 1955, 1988; siehe auch: Elektrifizierung Gramatneusiedls.

Straßenbenennung in Gramatneusiedl: 1961, Straßen- und Häuserverzeichnis.

Straßendorf: Siedlungsform.

Straßenpflasterung in Gramatneusiedl: 1926/a, 1926/b, 1927-D, 1928; siehe auch: Straßenbau.

Straßenverkehr; siehe: Autoverkehr.

Streidt, Josef (1905–1961): 1953-D.

Streikrecht: 1870.

Streiks in Gramatneusiedl und Marienthal: 2003; siehe auch: Jännerstreik 1918; Oktoberstreiks 1950; Streiks in der Textilfabrik Marienthal.

Streiks in der Textilfabrik Marienthal: 1890, 1891, 1918, 1919, 1925; siehe auch: Streiks.

Strek, Michael (belegt 1844): 1844-D.

Strobach, Joseph (1852–1906): Landesvertretung.

Strobl, Ferdinand (belegt 1930): 1930-D.

Stross, Josefine (d.i. bis 1938: Josefine Stroß; 1901–1995): 1938.

Stückler, Paul (belegt 1741 bis 1742): 1741/a, 1741-D/b.

Stuhlberger, Wilhelm (1866–1946): 1929-D.

Stuhlweißenburg (Ungarn); siehe: Székesfehérvár.

Stundenzonenzeit; siehe: Mitteleuropäische Zeit.

Sturmabteilung (SA.): 1933; siehe auch: Nationalsozialismus.

Stürme in Gramatneusiedl: 1834, 1861/a, 1861-D/b, 1930/a, 1930-D/b, 1946, 1976, 1979, 2007; siehe auch: Schneestürme.

Sturmscharen; siehe: Ostmärkische Sturmscharen.

Stuß, Anton (um 1788–?): 1823-D.

Suchanek, Juliana (belegt 1929): 1929-D.

Suchy, Christine; siehe Pribyl, Christine.

Südbahn-Gesellschaft: 1838; siehe auch: Eisenbahn.

Südliche Staats-Eisenbahn: 1838; siehe auch: Eisenbahn.

Südliches Gewächshaus der Textilfabrik Marienthal, Gramatneusiedl: 1866, 1870, 1956.

Südtirol / Trentino-Alto Adige (Italien; früher: Tirol, Österreich-Ungarn): 2003; siehe auch: Borgo Vasugana; Brentonico; Caldonazzo; Eppan an der Weinstraße / Appiano sulla strada del vino; Mori; Roncegno Terme; Telve; Terragnolo; Tirol; Val Gardena / Gröden; Vallarsa; Vermiglio.

Sukopp, Karl Martin (geb. 1928): 1986, 1987/a, 1987/b, 1987/c, 1988, 1991, 2001.

Sukopp, Paul (geb. 1960): 1987, 2001.

Sułek, Antoni (geb. 1945): 2004-D.

Süleyman I. von Osman (سليمان القانوني, genannt »Kanuni« oder »der Prächtige«; 1494–1566): 1529.

Sumerau, Anton Thaddäus von (belegt 1723): 1668.

Šundrof; siehe: Schattendorf.

Suolinna, Kirsti: 2004-D.

Super-GAU: 1986.

Sussex (England): 2004-D.

Svaton, Jaroslav (1895–1972): 1927, 1930/a, 1930-D/b.

Svaton sen., Josef (um 1867–1847): 1927, 1929-D.

Svaton jun., Josef (belegt 1930): 1930.

Svehla, Anna (1892–1972): 1910, 1912, 1928/a, 1928/b, 1933-D.

Svehla, Felix (belegt 1928): 1928-D.

Swaton; siehe: Svaton.

Swatzek, [Herr ?] (belegt 1927): 1927-D.

Swetkowitz Freiherr von Mitterburg, Adam (?–nach 1573): Landesregierung.

Swoboda, Karl (1885–?): 1922, 1923/a, 1923-D/b, 1923/c, 1923-D/d, 1925-D/a, 1925-D/b, 1926, 1927.

Sydie, Rosalind Ann (geb. 1940): 2004-D.

Sylvesterpatent: 1851.

Symair, Familie (Gramatneusiedl): Familiennamen.

Symair, Peter (belegt 1639 bis 1641): Richter und Bürgermeister von Gramatneusiedl.

Sync; siehe: Mediengruppe »Sync«.

Szatmárnémeti (Ungarn); siehe: Satu Mare (Rumänien).

Székesfehérvár (Ungarn; deutsch: Stuhlweißenburg): 1846-D, 1945.

Szentes (Csongrád Megye, Ungarn): 1939.

© Reinhard Müller
Stand: Dezember 2013

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Kalender
Kleine Chronik