FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Register zur großen Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg

U

Das Register enthält Personen, geografische Bezeichnungen, Vereine, Institutionen und Sachbegriffe, die in der großen Chronik und den dazugehörigen Dokumenten (hier mit »D« gekennzeichnet) auftauchen. Nicht aufgenommen wurden lokale Bezeichnungen wie Gramatneusiedl, Marienthal, Niederösterreich und Österreich. Bei den Urkunden, Dokumenten und Denkbuch-Verweisen gibt die Jahreszahl das Betreffjahr an. Bestandteile der Textilfabrik Marienthal sind nur unter »Textilfabrik Marienthal, Gebäude(teile)« verzeichnet.

Überschwemmungen in Gramatneusiedl: 1316, 1338, 1730, 1813, 1846/a, 1846-D/b, 1846-D/c, 1897, 1903, 1965, 1981.

UdSSR (СССР); siehe: Sowjetunion.

Ugarte, Alois Graf von (1784–1845): Landesregierung.

Ugeedei Khan (Єгєєдэй хаан; 1186/89–1241): 1241.

Uhl, Eduard (seit 1890: Ritter von; 1813–1892): Landesvertretung.

Uhr am Schloss Gramatneusiedl, Gramatneusiedl: 1923.

Uhr am Turm der Kirche Sankt Peter und Paul, Gramatneusiedl: 1928/a, 1928-D/b, 1934, 1961.

UIKZ; siehe: Valide Sultan Camii.

Ukraine (Україна): 1940, 1944-D, 1986; siehe auch: Bereg; Bukowina; Černivci; Čornobil'; Donau; Galizien; Galizien mit Großherzogtum Krakau; L’viv; Prip'jat'; Sowjetunion.

Ullmann, Maria (um 1896–1971): 1945.

Ulrich der Stuchs: 1403.

Ulrich der Vidler: 1403.

Ulrich von Hoeft (um 1027–1121), Bischof von Passau (1092–1121): 1120-D.

Ulrich von Inprugg (belegt 1419): Ebersdorfer, Herrschaft Gramatneusiedl.

Ulrich I. von Passau; siehe: Ulrich von Hoeft.

Ulrich von Trauttmansdorff (?–um 1448): Ebersdorfer, Herrschaft Gramatneusiedl.

Umeå (Schweden): 2004-D.

Umweltschutz: 1984, 1985.

Unabhängigkeitstag; siehe: Österreichischer Unabhängigkeitstag.

Ungarn: Kuruzzen, Österreichisch-Ungarische Monarchie, 1100, 1146, 1241, 1252/a, 1252-D/b, 1477, 1482, 1490, 1529, 1679, 1704, 1801/a, 1801-D/b, 1831/a, 1831-D/b, 1846/a, 1846-D/b, 1846/c, 1848/a, 1848-D/b, 1867, 1918/a, 1918/b, 1918/c, 1939, 1944-D/a, 1944/b, 1944/c, 1944-D/d, 1944-D/e, 1944-D/f, 1945-D/a, 1945/b, 1945/c, 1945/d, 1945-D/e, 1945/f, 1956, 1968, 1989, 2004, 2008-D; siehe auch: Bačka; Balaton; Banat; Bereg; Bratislava; Bruckneudorf; Buda; Budapest; Burgenland; Csongrád Megye; Debrecen; Donau; Győr; Kaisersteinbruch; Klingenbach / Klimpuh; Loretto; Moson / Wieselburg, Komitat; Neusiedler See; Osijek; Raab; Satu Mare; Schattendorf / Šundrof; Senj; Siegendorf / Cindrof; Sopron; Székesfehérvár; Szentes.

Ungarn-Aufstand 1956: 1956, 1968.

Ungeld: 1359.

Ungnad Freiherr von Sonneck, Hans (1493–1564): Landesregierung.

Union Islamischer Kulturzentren (UIKZ); siehe: Valide Sultan Camii.

Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken; siehe: Sowjetunion.

Union der Textilarbeiter Österreichs, Ortsgruppe Gramat-Neusiedl: 1866, 1898, 1905, 1906, 1923, 1924, 1925, 1929.

United Nations Relief and Rehabilitation Administration (UNRRA): 1945, 1946, 1947.

UNRRA; siehe: United Nations Relief and Rehabilitation Administration.

Unteilbarkeit der Bauernhöfe: 1868.

Untergraben (Bach in Gramatneusiedl).

Unterwaltersdorf (heute zu Ebreichsdorf, Niederösterreich): 1120-D, 1640, 1846-D, 1933-D, 1934, 1936-D, 1937-D, 1944-D; siehe auch: Rutzendorf.

Unwetter in Gramatneusiedl: 1316, 1816, 1846/a, 1846-D/b, 1929, 1986.

Uppsala (Schweden): 2004-D.

Upravlenie Sovjetskim Imuščestvom v Avstrii; siehe: USIA.

Urban von Melk; siehe: Pernatz, Urban.

Urban, Alexander (belegt 1844): 1844-D.

Urnenhain, Gramatneusiedl: 1927, 1986; siehe auch: Friedhof Gramatneusiedl.

Urschenbeck, Georg Bernhard (seit 1596: Ritter von; 1551–1620): Landesvertretung.

Urschenbeck, Hans Christoph (1577–1610): Landesregierung.

Urzeitkrebswiese; siehe: Naturdenkmal Urzeitkrebswiese Gramatneusiedl.

USA; siehe: Vereinigte Staaten von Amerika.

USIA (УСИА; Upravlenie Sovjetskim Imuščestvom v Avstrii / Управление Советским Имуществом в Австрии / Verwaltung des sowjetischen Vermögens in Österreich): 1946, 1955.

USIWA (УСИВА); siehe: USIA.

Utendorfer, Jörg (belegt 1412): Landesvertretung.

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Kalender
Kleine Chronik