FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Der »Hilfszug Bayern« in Marienthal

August 1938

»Hilfszüge« waren Bestandteil nationalsozialistischer Propagandaaktionen, veranlasst von der Reichsleitung der »Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei« (N.S.D.A.P.). Sie waren motorisierte Verpflegungskolonnen, ursprünglich für nationalsozialistische Großveranstaltungen. 1933 gegründet, konnten 265 Fahrzeuge täglich etwa 250.000 Menschen verpflegen. Der bekannteste war der »Hilfszug Bayern«, meist »Bayerischer Hilfszug« genannt, der von der nationalsozialistischen Propaganda als »einziger Großverpflegungszug der Welt« bejubelt wurde. Dieser »Hilfszug Bayern« kam unmittelbar nach dem »Anschluss« Österreichs an das Deutsche Reich im März 1938 auch nach Österreich. Die quer durchs Land fahrenden Lastwägen stellten sich an zentralen Punkten in Städten und Dörfern auf und gaben an die dortige Bevölkerung kostenlos Essen ab, welches meist in mitgebrachten Gulaschkanonen zubereitet wurde.

Der »Hilfszug Bayern« fuhr Mitte August 1938 auch in Marienthal vor und stellte sich an der Hauptstraße zwischen dem Haupttor beim Portierhaus der ehemaligen Textilfabrik Marienthal und dem einstigen Fabrikgasthaus auf.

Nationalsozialistische Propagandaaktion »Hilfszug Bayern« vor dem Gasthaus Karl Bürgermeister (ehemaliges Fabrikgasthaus).

Foto [August 1938], schwarz-weiß, 6,05 X 9,90 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/335.
© Copyright

Nationalsozialistische Propagandaaktion »Hilfszug Bayern« vor dem Gasthaus Karl Bürgermeister (ehemaliges Fabrikgasthaus).

Foto [August 1938], schwarz-weiß, 6,05 X 9,07 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/336.
© Copyright

Nationalsozialistische Propagandaaktion »Hilfszug Bayern« vor dem Portierhaus der ehemaligen Textilfabrik Marienthal.

Foto [August 1938], schwarz-weiß, 6,04 X 9,02 cm.

Quelle: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Graz), Walter Dienstl: Bildersammlung »Marienthal-Gramatneusiedl«, Signatur 43/337.
© Copyright

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Register
Kalender
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl