FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Nachruf auf Ignaz Osmann (1730–1778), Müllermeister in Gramatneusiedl

Eintrag von Anton Schallerl (1780–1862), geschrieben um 1835, in: Denkbuch d[er] Pfarre Moosbrunn. Band 1, S. 261–262.

Transliteration: Reinhard Müller.

261

Am 26 Juny ist vom Pfarrer versehen worden u[nd] gestorben: D[omi]nus Ignatius Osman Müllermeister auf der Laden u[nd] Theresienmühle. Vir prudentia et hospitalitate insignis, in multis laudabilis, in omnibus gloriosus [d.h. Ein Mann von Klugheit und außergewöhnlicher Gastfreundschaft, in vielem lobenswert, in allem ruhmreich; Anm. R.M.]. Dieses bestättigen alle

262

noch Lebenden die ihn kannten.

In ecclesia filiali cum protestatione parochi sepultus [d.h. Begraben in der Filialkirche mit dem Segen des Pfarrers; Anm. R.M.], unter der Kanzel, unter dem ersten Weiberstuhl. Er machte große Geschäfte, hatte sehr großen Zutritt bey Vornehmen, war reich, galt viel bey der Kaiserin Maria Theresia, die mit ihm huldvoll sprach so oft sie nach Mannersdorf fuhr, auch öfters bey ihm Erfrischungen nahm, er wurde mit der goldenen Ehrenmedaille beglückt. Mit ihrer Erlaubniß baute er von Grund aus die Theresienmühl, vergrößerte die Ladenmühle, trug viel, vielleicht Alles dazu bey, daß Mitterndorf [an der Fischa im Jahr 1773 erneut; Anm. R.M.] zur Pfarre erhoben wurde. (Sie hieß Ladenmühle, weil sie Anfangs u[nd] vorher nur aus klein u[nd] von Laden oder Brettern zusammengeschlagen war. Er baute sie vom festen Material, u[nd] führte das schöne Wohngebäude mit Thürml u[nd] Uhr auf, die Stallungen wurden jedoch nicht gewölbet. Er hatte eine eigene Hauskapelle, u[nd] die Erlaubniß einen eigenen Priester zum Messelesen darin zu halten, welche seiner Wittwe [d.i. Margaritha Osmannin; Anm. R.M.] am 23 7bris [d.i. 23. September; Anm. R.M.] 1789 wieder erneuert wurde.) Nach seinem Tode kam die Familie ganz herab.

Faksimile: 261, 262.

[Siehe auch Denkbuch 2.]

Register
Kalender
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl