FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Beschluss der Freien Gemeinde Gramatneusiedl betreffs des Anschlusses Österreichs an das Deutsche Reich. 19. Mai 1920

in: Archiv der Marktgemeinde Gramatneusiedl, Gemeinde-Kurrenden 1919–1938, Sitzungs-Protokoll zur Gemeinde-Ausschuß-Sitzung der Ortsgemeinde Gramatneusiedl am 19ten Mai 1920, S. [5].

Transliteration: Reinhard Müller.

[5]

11. Anschluß an Deutschland.

Es wird folgender Antrag einstimmig angenommen:

»Der Gemeinderat Gramatneusiedl stellt an die Staatsregierung und an die Nationalversammlung das dringliche Begehren, den Vertragsstaaten die Unmöglichkeit der staatlichen u[nd] wirtschaftlichen Lebensfähigkeit Österreichs nachzuweisen u[nd] bei Inkrafttreten des Völkerbundes zu begehren, daß derselbe überprüft werde; insbesondere aber die Aufhebung des Anschlußverbotes an Deutschland zu verlangen.[«]

Register
Kalender
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl