FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Rudolf Solar

Brief an den Gemeinderat Gramatneusiedl. Gramatneusiedl, am 2. Oktober 1923

in: Archiv der Marktgemeinde Gramatneusiedl, Gemeinde-Kurrenden 1919–1938, Sitzungs-Protokoll zur Gemeinde-Ausschuß-Sitzung der Ortsgemeinde Gramatneusiedl am 13. November 1923, Beilagen, S. [1].

Transliteration: Reinhard Müller.

[1]

An die löbl[iche]

Gemeindevertretung

Grammatneusiedl [!].

Endesgefertigter Turnverein bittet die löbl. Gemeindevertretung um eine Subvention.

Zur Begründung unseres Ansuchens erlauben wir uns anzuführen:

»Durch die seit einem Jahre anhaltende Stagnation der Textilbranche sind unsere Mitglieder, die in ihrer Mehrzahl in dieser Branche beschäftigt sind und daher mehr oder minder lange Zeit arbeitslos nicht in der Lage, aus eigenen Mitteln die Gerätereparaturen und z[e]t[era] zt. sowie die Aufrechthaltung des Turnbetriebs zu bestreiten.

Die speziell für den Textilarbeiter gesundheitlich so wichtige Körperkultur wäre für längere Zeit ausgeschaltet.[«]

Mit der Bitte das oben erwähnte [!] zu berücksichtigen zeichne für den Arbeiter-Turn u[nd] Sportverein Marienthal

Rudolf Solar Obmann

[Stempel:] Arbeiter-Turn- u[nd] Sportverein Marienthal

Grammatneusiedl [!] 2. Okt[ober] 1923.

Register
Kalender
Kleine Chronik
 
Plan Fabrik Marienthal
Plan Neu-Reisenberg
Ortsplan Gramatneusiedl