FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Georg Grausam-Gasse

Straßennummer 12, Statistiknummer 022114

Die Straße wurde nach dem katholischen Theologen und Historiker Georg Grausam (1911–1977), Ehrenbürger der Gemeinde Gramatneusiedl, benannt. Sie ist im Wesentlichen identisch mit der ehemaligen Pfarrgasse.

Nr.

erbaut

alte Hausnummer

Grundstücknummer

Einlagezahl

Anmerkungen

1

1928

1928–1961: 174; 1961–197?; Pfarrgasse 1

223/1

135

1928–1946 Katholisches Vereins- und Kinderheim, 1946–1992 Pfarrheim und 1950–1978 das Römisch-katholische Pfarramt Gramatneusiedl; darin auch 195?–196? die Kochschule Gramatneusiedl und die Landwirtschaftliche Fortbildungsschule Gramatneusiedl; Haus 1992 geschleift.

2

 

239/3

338

 

3

 

223/2

942

 

4

1986

226

130

 

6

1986

248/2

728

 

© Reinhard Müller
Stand: Oktober 2010

Straßenverzeichnis
Ortsplan