FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Automobil- und Motorradmuseum Austria

Gramatneusiedl, Heinrich Löri-Gasse 1 (?–1961 Nr. 189, 1961–? Ortsteil Gramatneusiedl bei Mitterndorf 1)

eröffnet 1997

Lageplan

Im einstigen Verwaltungsmagazin des ehemaligen k.k. Barackenlagers Mitterndorf, wo zuletzt die 1995 geschlossene »Seidenfabrik Heinrich Löri« untergebracht war, eröffnete der Arzt Jackob Barnea 1997 sein privates »Automobil- und Motorradmuseum Austria« in Gramatneusiedl, Ortsteil Mitterndorf. Bereits 1976 begann er, Oldtimer zu sammeln und zu reparieren. 1981 gründete Jackob Barnea sein Unternehmen zur Restaurierung, zum Verkauf und Verleih von Oldtimern und Luxusautos in Wien. Heute ist er Inhaber von Europas größtem Vermietungsunternehmen für Oldtimer. Die im »Automobil- und Motorradmuseum Austria« auf einer Ausstellungsfläche von 11.850 Quadratmetern gezeigten rund 170 Exponate reichen von 1886 bis in die Gegenwart.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Januar 2011

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg