FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Kochschule Gramatneusiedl

1) 1958–?: Gramatneusiedl, Wiener Straße 2 (1876–1961 Nr. 62)

2) ?–?: Gramatneusiedl, Georg Grausam-Gasse 1 (1928–1961 Nr. 174)

eröffnet 1958, geschlossen ?

Lageplan 1 Lageplan 2

1958 wurde für die Mädchen der 4. Hauptschulklassen von der Gemeinde Gramatneusiedl eine Kochschule in der Volks- und Hauptschule Gramatneusiedl eingerichtet und finanziert, wobei später Teile der Kochschule – wie auch die Landwirtschaftliche Fortbildungsschule Gramatneusiedl – ins Pfarrheim verlegt wurden.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Oktober 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg