FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Rossschwemme

auch: Pferdeschwemme

Gramatneusiedl, östlich hinter dem Haus Dr. Hauswirth-Gasse 7

Lageplan

Die Rossschwemme liegt im Ursprungsbereich des Kiebitzbaches. 1925 wurde die ehemalige Rossschwemme auf Kosten der Freien Gemeinde Gramatneusiedl als Löschteich ausbetoniert. Da der Kiebitzbach zu einem kleinen Rinnsal verkam, wurde auf Anregung der »Regionalgruppe Fischawiesen« des »Österreichischen Naturschutzbunds« 2002 die Rossschwemme gründlich gereinigt und ausgebaggert, so dass jetzt mehr Wasser in den Graben um den Kaiserau-Wald und von dort in den Kiebitzbach gelangt. Im Zuge dessen erfolgte auch eine Ausbaggerung der Abflussgräben und eine Bepflanzungsaktion der Abflussufer.

Die Rossschwemme findet sich auf den Katastern von 1819 und 1869 noch als Teich, der direkt den Ursprung des Kiebitzbaches bildet.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg