FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Gedenkstein für den Wiederaufbau der Kiebitzmühle

Gramatneusiedl, Kiebitzmühle 1 (1826–1961 Nr. 45)

errichtet 1858

Lageplan Bild

Die um 1800 durch die Gemeinde Gramatneusiedl erbaute Kiebitzmühle wurde nach einem Brand 1858 weitgehend neu aufgebaut. Daran erinnert ein an der Südostseite des Gebäudes eingelassener Gedenkstein.

Inschrift:

»G.G.N. / 1858«

G.G.N. = Gemeinde Gramatneusiedl.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

Häuserbuch Marienthal 1930: Kiebitzmühle.

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg