FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Kreuz an der Oberortsstraße

auch: Griesmüller-Kreuz

Gramatneusiedl, am westlichen Ortsende von Gramatneusiedl, an der Oberortsstraße

errichtet 1832

Lageplan

Am 31. Mai 1832 wurde das einige Monate nach seinem Tod von Franz Griesmüller (1782–1831), Bauer und Wirt in Gramatneusiedl Nr. 31 (ab 1961: Oberortsstraße 26), initiierte Holzkreuz (»Griesmüller-Kreuz«) an der Straße nach Moosbrunn (Niederösterreich) eingeweiht, welches jedoch der Erinnerung an seinen verstorbenen Vater Jakob Griesmüller (1746–?) diente. Das bereits 1966 von Josef Staudenherz renovierte Kreuz wurde im Oktober 1985 neuerlich restauriert, wobei Franz Pachta (1922–1990) den verrosteten Corpus Christi neu malte.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg