FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Kleintierrassezuchtverein Neureisenberg–Gramatneusiedl und Umgebung

1974–1998: Kleintierrassezuchtverein Neureisenberg–Gramatneusiedl und Umgebung

seit 1998: Kleintierzuchtverein Mitterndorf–Reisenberg und Umgebung

Vereinssitz: Gramatneusiedl und Reisenberg, seit 1998 Mitterndorf an der Fischa

gegründet 1974

Aus dem 1934 gegründeten »Gartenbau- und Siedlerverein« ging 1974 der »Kleintierrassezuchtverein Neureisenberg–Gramatneusiedl und Umgebung« hervor, dessen Mitglieder sich mit der Haltung der verschiedenen Kaninchen-, Geflügel-, Tauben- und Vogelarten befassen.

1998 erfolgte die Umbenennung in »Kleintierzuchtverein Mitterndorf–Reisenberg und Umgebung«. Damit verlagerte sich auch der lokale Schwerpunkt weg von Reisenberg (einschließlich Marienthal) hin nach Mitterndorf an der Fischa.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg