FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Musikverein Gramatneusiedl

Vereinssitz: Gramatneusiedl

1972–198?: Jugendmusikkapelle Gramatneusiedl

seit 198?: Musikverein Gramatneusiedl

gegründet 1972

Bereits 1970 begann Walter Pinter, Jugendlichen in Gramatneusiedl Unterricht in Blasinstrumenten zu erteilen. Schließlich wurde 1972 mit einer Blaskapelle die »Jugendmusikkapelle Gramatneusiedl« gegründet, die heute noch als »Musikverein Gramatneusiedl« besteht. Der Musikverein ist seither ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens von Gramatneusiedl und fixer musikalischer Begleiter fast aller Festlichkeiten vor Ort. Er nimmt aber auch an regionalen und überregionalen Musikwettbewerben teil. Mittlerweile gibt es auch mehrere Einspielungen des »Musikvereins Gramatneusiedl« auf unterschiedlichen Tonträgern:

1) Polka – Walzer – Märsche. Musikverein Gramatneusiedl 1985. Leitung: Josef Sramek. MC, Gramatneusiedl 1985;

2) Leichte Kavallerie. Musikverein Gramatneusiedl. Leitung: Josef Sramek. LP und CD, Gramatneusiedl 1990 und 2000;

3) A.E.I.O.U. Aller Ehren ist Österreich voll. Eine musikalische Reise durch Österreich. 25 Lieder. Musikverein Gramatneusiedl. Leitung: Friedrich Wimmer. Gramatneusiedl, MC und CD, Gramatneusiedl 1996;

4) Soli der Blasmusik. 30 Jahre MVG. Musikverein Gramatneusiedl. CD, Gramatneusiedl 2002;

5) Zeitenwende. Musikverein Gramatneusiedl. CD, Gramatneusiedl 2007;

6) Vielfalt der Blasmusik. BAG Bruck an der Leitha. Vol. 3. CD, Tulln an der Donau 2009, Musikverein Gramatneusiedl gemeinsam mit dem Musikverein Sommerein, dem Musikverein Hof am Leithaberge, dem Musikverein Moosbrunn und der Trachtenkapelle Trautmannsdorf.

1987 gründeten Mitglieder des Musikvereins die »Jagdhornbläsergruppe« zur Pflege und Erhaltung des waidmännischen Brauchtums sowie zur musikalischen Untermalung einschlägiger Veranstaltungen.

Aus dem 1979 gegründeten Klarinettenquartett des Musikvereins ging 1989 das »Ensemble ›Claronicum‹« hervor, ein Bläserkammerorchester, dessen Repertoire aus Kompositionen aller Epochen und Stilrichtungen besteht. Mittlerweile gibt es auch eine selbstständige Einspielung auf einem Tonträger:

1) Mozart und die Klarinette. Bläserkammerorchester Claronicum. CD, Gramatneusiedl 2008.

Seit 2000 verfügt der Musikverein auch über ein eigenes »Schülerblasorchester Gramatneusiedl«, in welchem Nachwuchsmusiker auf das Zusammenspiel in einer Musikkapelle vorbereitet werden.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

Bibliothek:

● [Wittner, Otto]: 25 Jahre Musikverein Gramatneusiedl. 1972–1997. (Für den Inhalt verantwortlich: Obmann Otto Wittner. Coverfoto: Karl Novotny.) Gramatneusiedl: Musikverein Gramatneusiedl [1997], 36 S.:

© Reinhard Müller
Stand: Januar 2011

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg