FABRIK & ARBEITERKOLONIE MARIENTHAL

DIE MARIENTHAL-STUDIE

QUELLEN

CHRONIK

BILDER

HÄUSERBUCH

PLÄNE

DIE STUDIE

DAS PROJEKTTEAM

BIBLIOTHEK

ARCHIV

KÜNSTLER-SICHTEN

     

EINFÜHRUNG
 
HOME
IMPRESSUM
FEEDBACK

 
ENGLISH

Österreichischer Naturschutzbund, Landesgruppe Niederösterreich, Regionalgruppe Fischawiesen

Vereinssitz: Gramatneusiedl

gegründet 1988

Die »Regionalgruppe Fischawiesen« wurde am 25. Januar 1988 in Gramatneusiedl als Regionalorganisation des »Österreichischen Naturschutzbunds« gegründet, der bereits 1912 als »Österreichischer Verein Naturschutzpark« konstituiert und 1924 in »Österreichischer Naturschutzbund« umbenannt wurde. Seit 1959 ist der Dachverband in neun Landesgruppen organisiert. Im Naturschutzgebiet Goldberg, Marktgemeinde Reisenberg, liegen im Osten dieses Naturschutzgebietes die so genannten Fischawiesen, welche für die Regionalgruppe namensgebend waren.

Auf Anregung der »Regionalgruppe Fischawiesen« wurden die so genannte Urzeitkrebswiese in Gramatneusiedl 1997 beziehungsweise 2001 zum Naturdenkmal erklärt und im April 2005 eine Informationstafel der Marktgemeinde Gramatneusiedl an der Feldgasse errichtet.

Ein weiteres Naturschutzprojekt der »Regionalgruppe Fischawiesen« betrifft in Gramatneusiedl den Erhalt, die Pflege und Sicherung der Rossschwemme.

Weitere Informationen auf dieser Website:

Denkmäler:  Informationstafel »Naturdenkmal Urzeitkrebswiese Gramatneusiedl«, Naturdenkmal Urzeitkrebswiese Gramatneusiedl.

Große Chronik von Gramatneusiedl, Marienthal und Neu-Reisenberg:

© Reinhard Müller
Stand: Juni 2010

Gramatneusiedl
Historisches
Gewässer
Institutionen & Gebäude
Denkmäler
Vereine
Geschäfte & Unternehmen
Diverses
Ortsplan

 
Reisenberg