[ Nachlässe ]  [ Fotos von Kontantin Radakovic ]

Nachlaß Konstantin Radakovic

Konstantin Radakovic (Graz 1894 - Graz 1973),
österreichischer Philosoph und Soziologe.

Studium der Philosophie an den Universitäten Czernowitz [(ernovcy, Ukraine] und Innsbruck, hier 1918 Dr. phil. 1918 Übersiedlung nach Graz. 1923 habilitiert für Philosophie an der Universität Graz, hier 1924-38 Privat- bzw. Universitätsdozent, seit 1927 Leiter des Seminars für philosophische Soziologie, seit 1934 als titular außerordentlicher Universitätsprofessor. Nach dem "Anschluß" Niederlegung der Dozentur im Oktober 1938 aus Protest gegen die Nationalsozialisten, im November 1938 formelle Entziehung der Venia legendi. Unterstützung jüdischer Familien, dafür wegen "Devisenvergehens" vorübergehend inhaftiert. 1941 Emigration nach Kostajnica in Kroatien. Nach Kriegsende Rückkehr nach Graz. 1945 Provisorischer Leiter des Philosophischen Seminars der Universität Graz. 1946 außerordentlicher Universitätsprofessor der Geschichte der Philosophie und Soziologie und Vorstand des Philosophischen Seminars, Vorstand des Seminars für philosophische Soziologie und vorübergehend auch provisorischer Leiter des Psychologischen Instituts. 1949-65 ordentlicher Universitätsprofessor der Philosophie; 1965 emeritiert. Nachlaß: großteils Originale, Teile in Kopie aus dem im Privatbesitz befindlichen Original (Graz); nur teilweise erschlossen; etwa 0,50 Laufmeter. Typoskripte, Dichtungen, Druckwerke, persönliche Dokumente, Fotos und das Konvolut Mila Radakovic.


Konvolut Mila Radakovic

Mila Radakovic (Graz 1861 - Graz 1956), österreichische Schriftstellerin. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit vor allem humanitär engagiert, etwa in der Grazer Evangelischen Gemeinde oder als Leiterin der "Sozialen Bereitschaft" in Graz. Mitglied des "Vereins für Sozialpolitik". Sie war die Tante des Soziologen Konstantin Radakovi( (1894-1973) und unter anderem enge Freundin des Philosophen und Psychologen Alexius Meinong, Ritter von Handschuchsheim (1853-1920). Das Konvolut enthält vereinzelte Dichtungen, Druckwerke, persönliche Dokumente, Fotos.