Bibliografie Ernst Seelig

Selbständige Publikationen


  • Die Prüfung der Zurechnungsfähigkeit Geisteskranker durch den Richter. Graz: Verlag von Ulrich Mosers Buchhandlung (J. Meyerhoff) 1920, 88 S.
  • Das Glücksspielstrafrecht. Graz: Verlag von Ulrich Mosers Buchhandlung (J. Meyerhoff) 1923, 231 S.
  • Anleitung zur Durchführung des Identitätsnachweises durch vergleichende Handschriftenuntersuchungen. Graz: Verlag von Ulr. Mosers Buchhandlung (J. Meyerhoff) [1929] (= Aus dem Kriminologischen Institut der Universität Graz. [7].), 17 S.
    • Anleitung zur Durchführung des Identitätsnachweises durch vergleichende Handschriftenuntersuchungen. 2., verbesserte Auflage. Graz-Leipzig: Ulr. Mosers Verlag [1935] (= Aus dem Kriminologischen Institut der Universität Graz. [7].), 17 S.
  • Das Arbeitshaus im Land Österreich. Ein Beitrag zur Neugestaltung des Strafrechts im Großdeutschen Reich. Mit 24 Originalaufnahmen. Graz: Ulrich Mosers Verlag 1938, 173 S. und 8 Bildtafeln; ill.
  • (Herausgeber) Hans Groß: Handbuch der Kriminalstatistik. 8. Auflage des "Handbuchs für Untersuchungsrichter als System der Kriminalistik". Neu bearbeitet und ergänzt von Ernst Seelig. I. Band. Berlin-München: J. Schweitzer Verlag [1941], XX, 443 S. und 1 Bildtafel; ill. Zuerst Graz 1893 unter dem Titel: Handbuch für Untersuchungsrichter, Polizeibeamte, Gendarmen u.s.w.
  • (Herausgeber) Hans Groß: Handbuch der Kriminalstatistik. 8. und 9. Auflage des "Handbuchs für Untersuchungsrichter als System der Kriminalistik". Neu bearbeitet und ergänzt von Ernst Seelig. II. Band. Berlin: J. Schweitzer Verlag 1954, VI, 505 S.; ill. Erschien in Lieferungen 1944 und 1952 bis 1954. Zuerst Graz 1893 unter dem Titel: Handbuch für Untersuchungsrichter, Polizeibeamte, Gendarmen u.s.w.
    • (Mit Karl Weindler) Die Typen der Kriminellen. Berlin-München: J. Schweitzer Verlag 1949 (= Grazer Kriminologische Schriften. Herausgegeben vom Kriminologischen Institut der Universität Graz. [1].), VIII, 194 S.
    • (Mit Karl Weindler) hanzaisha no kata. tokyo: homu daijin kanbo chosaka 1957 (= homu shiryo. 347.), 141 S. Japanische Übersetzung von Taro Ogawa.
  • (Mit Karl Weindler) hanzaisha no ruikei. tokyo: misuzushobo 1964, 230 S. Japanische Übersetzung von Osamu Nakata.
  • Lehrbuch der Kriminologie. Erste Auflage. Graz: Verlag Jos. A. Kienreich 1951, XV, 334 S.
    • Lehrbuch der Kriminologie. 2. Auflage. Nürnberg-Düsseldorf: N. Stoytscheff [1951], XV, 334 S.
    • Lehrbuch der Kriminologie. 2., unveränderte Auflage. Graz: Verlag Jos. A. Kienreich 1951, XV, 334 S.
    • Lehrbuch der Kriminologie. 3., von Hanns Bellavic bearbeitete Auflage. Graz: Verlag Jos. A. Kienreich 1963, 406 S. und X Bildtafeln; ill.
    • Lehrbuch der Kriminologie. 3., von Hanns Bellavic bearbeitete Auflage. Düsseldorf: N. Stoytscheff [1963], 406 S. und X Bildtafeln; ill.
    • Traité de criminologie. Traduit de l'allemand par I[rène] Petit et M. Pariser. Paris: Presses Universitaires de France 1956 (= Bibliothèque de psychanalyse et de psychologie clinique.), X, 409 S. Französische Übersetzung.
    • hanzaigaku. tokyo: misuzushobo 1962, 457, 11 S. Japanische Übersetzung durch Hidekazu Uemura.
  • (Mitherausgeber) Vorträge bei der VII. Tagung der Kriminalbiologischen Gesellschaft am 28. und 29. Mai 1953 in München, herausgegeben von Edmund Mezger und Ernst Seelig. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag 1953 (= Kriminalbiologische Gegenwartsfragen. [1]. / Mitteilungen der Kriminalbiologischen Gesellschaft. 7.), 126 S.
  • (Mitherausgeber) Vorträge bei der VIII. Tagung der Kriminalbiologischen Gesellschaft am 27. bis 29. September 1955 in Graz, herausgegeben von Edmund Mezger und Ernst Seelig. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag 1955 (= Kriminalbiologische Gegenwartsfragen. 2. / Mitteilungen der Kriminalbiologischen Gesellschaft. 8.), VI, 82 S.
  • Schuld / Lüge / Sexualität. Festgabe ausgewählter Schriften zum 60. Geburtstag des Verfassers. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. h.c. Th[eodor] Rittler. Mit 10 Abbildungen. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag 1955, VI, 231 S., ill.
    • hanzaisha no kata. domei higyo to keiho. shokoho no kihon mondai 1. tokyo: homu daijin kanbo chosaka 1957 (= homu shiryo. 347-349.), 4, 10, 118, 14 S. Japanische Übersetzung.


Graz, im November 1996
Reinhard Müller

BACK  |  STARTSEITE