Home | Bio-Bibliografie | Nachlaß-Kurzbeschreibung | Katalog | Nachlässe
 

Signatur 14/1.5

Titel: [Latscher-Lauendorf, Friedrich Johann]: Von Gewerkschaftsbund und Arbeiterkammer zum Dritten Haus im Parlament. 20.4.1955.

Beschreibung: 14 Bl., pag. 152-165; Maschinschrift und Handschrift

Kommentar: Typoskript bzw. Manuskript, entstanden im Rahmen des "Priv[aten] ,Österreichischen Soziologischen Instituts’". Die Arbeit ist vollständig, da es sich bei der fehlenden Originalpaginierung Seite 9 um eine Fehlpaginierung handelt. Die Arbeit ist auf der Rückseite eines Informationsblattes zur "Österreichischen Soziologischen Gesellschaft" niedergeschrieben; vgl. Österreichische Soziologische Gesellschaft: Aufruf und Einladung. [1949 / 1950].


Signatur 14/1.6

Titel: [Latscher-Lauendorf, Friedrich Johann]: Vollbeschäftigung. (Marktwirtschaft — Planwirtschaft). [195?].

Beschreibung: 6 Bl., pag. 166-171; Maschinschrift

Kommentar: Typoskript, entstanden im Rahmen des "Priv[aten] ,Österreichischen Soziologischen Instituts’".


Signatur 14/1.7

Titel: Neuweger, Julius Anton [d.i. Friedrich Johann Latscher-Lauendorf]: Das Fehlstunden-Problem im Wandel der Sozial-Strukturen und Produktionsprozesse. I. Teil. 1951.

Beschreibung: 18 Bl., pag. 172-189; Maschinschrift mit handschriftlichen Korrekturen. Aufgeklebter Zettel pag. 172

Kommentar: Typoskript, entstanden im Rahmen des "Priv[aten] ,Österreichischen Soziologischen Instituts’".

Signatur 14/1.8

Titel: Latscher-Lauendorf, Friedr[ich] Joh[ann]: Lebensnahe Soziologie. Vortrag vor der Wiener Urania, 24. Jänner 1952.

Beschreibung: 41 Bl., pag. 190-230; Maschinschrift mit handschriftlichen Anmerkungen und Korrekturen und Grafik

Kommentar: Typoskript, entstanden im Rahmen des "Priv[aten] ,Österreichischen Soziologischen Instituts’". Dieser Vortrag wurde im Rahmen der Vortragsreihe "Soziologie, die moderne Wissenschaft als Vermittlerin von Lebensweisheit und Lebenskunst" vor der Wiener Urania 1951/52 gehalten. Die gesammelten Vorträge sollten unter dem Titel Soziologie. Angewandte Sozialwissenschaften. Lebensweisheit Lebenskunst. Herausgeber: "Österreichische Soziologische Gesellschaft". 1952 beziehungsweise Soziologie, die moderne Wissenschaft als Vermittlerin von Lebensweisheit und Lebenskunst. Eine Gemeinschaftsarbeit des "Österreichischen Soziologischen Institutes". Sieben Aufsätze als Wiedergabe einer Vortragsreihe. Veranstaltet von der "Wiener Urania" im Wintersemester 1951/52 in Zusammenarbeit mit der "Österreichischen Soziologischen Gesellschaft" Klagenfurt Wien erscheinen. Als Ko-Autoren sollten die anderen Referenten der Vortragsreihe, Wilhelm A. Bardodej, Walther Schienerl und Norbert Josef Thumb fungieren. Neben dem Vortrag (pag. 194-221) enthält das Dokument auch eine Übersicht über die einzelnen Vorträge (pag. 193).


Signatur 14/1.9

Titel: Latscher-Lauendorf, Friedr[ich] Joh[ann]: Diskussions-Beitrag zum Abschluss der Bundes-Tagung 1957 "Jugend am Werk" (Klagenfurt, 16.-19. Okt. 1957). 19.10.1957.

Beschreibung: 6 Bl., pag. 231-236; Maschinschrift mit handschriftlichen Korrekturen

Kommentar: Typoskript, entstanden im Rahmen des "Priv[aten] ,Österreichischen Soziologischen Instituts’". Es wurde als Diskussionsbeitrag bei der Bundestagung 1957 von "Jugend am Werk" in Klagenfurt am 19. Oktober 1957 eingebracht.