Home | Bio-Bibliografie | Nachlaß-Kurzbeschreibung | Katalog | Nachlässe

Walter Heinrich: Bio-Bibliografie (Fortsetzung)

Selbständige Publikationen

  • Führung und Führer in der Gesellschaft. Zur psychologischen und soziologischen Theorie der Führung. Rer. Pol. Diss., Universität Wien 1925, # S.
  • Grundlagen einer universalistischen Krisenlehre. Jena 1928 (= Deutsche Beiträge zur Wirtschafts- und Gesellschaftslehre. Herausgegeben von Othmar Spann und Georg von Below. 5.), XII, 364 S.
  • Die Staats- und Wirtschaftsverfassung des Faschismus. (Dieses Heft ist ein Sonderabdruck aus: "Nationalwirtschaft". Blätter für organischen Wirtschaftsaufbau (Hefte 3 bis 6, Jahrgang 1929). Schriftleitung: Dr. [Wilhelm] Longert Berlin.). Berlin 1929, 84 S.; Neuauflage unter dem Titel: Der Faschismus. Staat und Wirtschaft im neuen Italien. Neubearbeitete Auflage mit dem italienischen und deutschen Text der Carta del Lavoro. München 1932, VIII, 196 S.
  • (Pseudonym Reinald Dassel) Gegen Parteienstaat, für Ständestaat. 1. bis 5. Tausend. Wien Graz Klagenfurt 1929, 42 S.; 2. Auflage ebenda 1929.
  • Grundsätzliche Gedanken über Staat und Wirtschaft. Ein programmatischer Vortrag über die geistigen Grundlagen der Heimatwehrbewegung im Auftrage der Bundesführung der österreichischen Selbstschutzverbände gehalten. (Für den Inhalt verantwortl.: Dr. R[ichard] Steidle, Innsbruck, Dr. W[alter] Pfrimer, Judenburg.) Innsbruck Judenburg [1929], 47 S.
  • Staat und Wirtschaft. Berlin Wien 1931 (= Bücherei des Ständestaates. Herausgegeben von W[ilhelm] Longert. 4.).
  • Das Ständewesen, mit besonderer Berücksichtigung der Selbstverwaltung der Wirtschaft. Jena 1932, XII, 306 S.; 2. Auflage ebenda 1934, XII, 272 S.
  • Die soziale Frage. Ihre Entstehung in der individualistischen und ihre Lösung in der ständischen Ordnung. Jena 1934, VIII, 204 S.
  • Die doppelte Marktwirtschaft. Die Überwindung des schwarzen Marktes, Kritik und Antikritik. Wien 1947, 23 S.
  • Wirtschaftspolitik. Erster Band: Abriß der Lehrgeschichte der Wirtschaftspolitik, Grundlegung der Wirtschaftspolitik. Die Schlüsselbegriffe der Wirtschaftspolitik. Wirtschaftsgrundlagenpolitik. Die Beeinflussung der Wirtschaftsziele im Dienste der Wirtschaftspolitik. Wirtschaftspolitik in den Leistungsbereichen. Preispolitik. Wien 1948, XVIII, 560 S.; Zweite, neubearbeitete Auflage. Berlin 1964, XXIV, 475 S.
  • (Herausgeber) Die Ganzheit in der Philosophie und Wissenschaft. Othmar Spann zum 70. Geburtstag. Wien 1950, XII, 362 S.
  • Wissenschaft und Gewerbe. Promotionsrede für Dr. Paul Gysler. Wien 1951, 13 S.
  • Wirtschaftspolitik. Zweiter Band, 1. Halbband: Weltwirtschaftspolitik, Großraumwirtschaftspolitik, Volkswirtschaftspolitik. Wien 1952, XVI, 304 S.;. Zweite, neubearbeitete Auflage. Berlin 1966, XX, 311 S.
  • Die gesellschaftlichen Grundlagen der freiheitlichen Wirtschaftsordnung von Prof. Dr. Walter Heinrich, Wien. Vorabdruck. Bern 1952, 30 S.
  • Betriebliche Dezentralisation als Voraussetzung echten Mitunternehmertums. Düsseldorf 1952 (= Tagungsprotokoll der ersten intereuropäischen Konferenz für sozialen Frieden. Bulletin. 1.), S. 38-50.
  • Ambacht en Industrie. Scheveningen [1952] (= Ambachtsvraagstukken in Kort Bestek. 5.), 16 S.
  • Die führende Stellung des Handels in der Volks- und Weltwirtschaft. Mit einem Vorwort von R[udolf] Kristofics-Binder. Wien 1953, 16 S.
  • Die gesellschaftlichen Funktionen des Gewerbes. Bern 1953, 50 S.
  • Die Stellung der Wirtschaft im Weltbild der Gegenwart. Inaugurationsrede an der Hochschule für Welthandel. Wien 1953, 12 S.; Neuausgabe Vaduz 1955.
  • Wirtschaftspolitik. Zweiter Band, 2. Halbband: Gebietswirtschaftspolitik, Verbandswirtschaftspolitik, Betriebswirtschaftspolitik, Haushaltswirtschaftspolitik. Wien 1954, XVI, 344 S.; Zweite, neubearbeitete Auflage. Berlin 1967, XX, 311 S.
  • Betriebswirtschaftspolitik. Sonderdruck aus: Wirtschaftspolitik. Zweiter Band, Zweite Hälfte. Gebietswirtschaftspolitik, Verbandswirtschaftspolitik, Betriebswirtschaftspolitik, Haushaltswirtschaftspolitik.) Wien 1954, # S.;.2., neubearbeitete Auflage, Berlin 1967, XII, 153 S.
  • Über die traditionelle Methode. München Salzburg New York-Johannesburg / Wien 1954 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. / Fragen der Zeit. 33.), 57 S.
  • Stellung und Führungsaufgaben des Unternehmers in der modernen Gesellschaft. Schaffhausen 1954 (= Schriftenreihe der Vereinigung für freies Unternehmertum. 2.).
  • Schellings Lehre von den letzen Dingen. München Salzburg Zürich New York Johannesburg Wien 1955 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. Fragen der Zeit. 78c.), 92 S.
  • Humanistische Bildung und neuzeitliche Wirtschaftsführung. Wien 1955 (= Veröffentlichung des "Vereins der Freunde des humanistischen Gymnasiums". [3].), 14 S.
  • Wissenschaftliche Gewerbeförderung in Österreich. München 1955 (= Handwerkswirtschaftliche Reihe. des Deutsches Handwerks-Institutes. 17.), 32 S.
  • Des Menschen Bild und der Wirtschaft Ordnung.Frankfurt am Main 1955.
  • Verklärung und Erlösung im Vedânta. Salzburg Klosterneuburg 1956 (= [Stifterbibliothek.] Fragen der Zeit. 78a.), 110 S.
  • Scientific Small Business Promotion in Austria. Paris 1956.
  • (Herausgeber der Zeitschrift) Zeitschrift für Ganzheitsforschung. [seit dem 3. Jg.: Neue Folge] (Wien), 1.-17. Jg. (1957-1973).
  • Wirtschaft und Persönlichkeit. Die Führungsaufgaben des Unternehmers und seiner Mitarbeiter in der freien Welt. Salzburg 1957, 216 S.
  • Aktivierung des ganzheitlichen Sozialkonservativismus für Europas Einheit. Vortrag anlässlich der Gründung des Centrum Österreich für europäische Dokumentation und Information am 23. November 1957 in Salzburg. Salzburg [1957], 12 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Walter Heinrich. I. Grundlegung. Salzburg Klosterneuburg: Stifterbibliothek 1957 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. Fragen der Zeit. 95a.), S. 79 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Walter Heinrich. II. Die Lehre vom Begriffe. Salzburg Klosterneuburg: Stifterbibliothek 1957 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. 95b. Fragen der Zeit.), 79 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Walter Heinrich. III. Die Lehre vom Urteil. Salzburg Klosterneuburg: Stifterbibliothek 1957 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. 95c. Fragen der Zeit.), 52 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Walter Heinrich. IV. Die Lehre vom Schlusse. Salzburg Klosterneuburg: Stifterbibliothek 1957 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. 95d-e. Fragen der Zeit.), 120 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Walter Heinrich. V. Verfahrenlehre. Salzburg Klosterneuburg: Stifterbibliothek 1957 (= Stifterbibliothek. Herausgeber: Ferdinand Wagner. 95f. Fragen der Zeit.), 76 S.
  • Hat der Westen eine Idee? Vortrag auf der Herbsttagung des Witikobundes am 10. November 1957 in Starnberg. Frankfurt/Main 1958, 16 S.
  • Die moderne Welt im Aspekt des Humanen. Teilweise verändertes, erweitertes Manuskript des Vortrages auf dem Kongreß, den die Internationale Gewerbeunion am 18. Oktober 1958 anlässlich der Weltausstellung in Brüssel abhielt. Salzburg 1958, 32 S.
  • Die echte Eingliederung der Flüchtlinge. Vaduz 1958 (= Intégration. Bulletin International. 1-4.).
  • Der Gedanke von Hermann Schulze-Delitzsch in der heutigen Zeit. Vortrag auf der Festkundgebung der gewerblichen Genossenschaften Österreichs aus Anlaß der 150. Wiederkehr des Geburtstages von Dr. Hermann Schulze-Delitzsch am 10. Oktober 1958. Wien 1959, 23 S.
  • (Mitherausgeber) Wilhelm Andreae: Vom Geiste der Ordnung in Gesellschaft und Wirtschaft. Ausgewählte Aufsätze und Abhandlungen. Als Festschrift zum 70. Geburtstage. Herausgegeben von Walter Heinrich, Hans Riehl und Anton Tautscher. Wien 1959.
  • Verklärung und Erlösung bei Meister Eckhart. Salzburg Klosterneuburg 1959 (= [Stifterbibliothek.]. Fragen der Zeit. 78b.), 112 S.
  • (Herausgeber) Festschrift Hans Riehl. Graz 1961.
  • Verklärung und Erlösung im Vedânta, bei Meister Eckhart und bei Schelling. Ein Beitrag zur Lehre von den Letzten Dingen und von der Versenkung. München [1962], 312 S.
  • Probleme des Klein- und Mittelbetriebes in Handwerk und Gewerbe. Münster-Westfalen 1962 (= Forschungsberichte aus dem Handwerk, herausgegeben vom Handwerkswissenschaftlichen Institut Münster-Westfalen. 6.), 207 S.; 2. Auflage ebenda 1964.
  • Die Umschichtungen der Industriegesellschaft. Wohin steuert die moderne Welt? [Tilburg] 1962.
  • (Mitherausgeber) Othmar Spann. Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl, [seit 1969: Ulrich Schöndorfer,] Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. 21 Bände. Graz 1963-1979.
  • Festschrift Walter Heinrich. Ein Beitrag zur Ganzheitsforschung. [Betreut von Hans Riehl, Josef Lob und Ulrich Schöndorfer.] Graz 1963, VIII, 431 S.
  • Die industrielle Gesellschaft als Bildungsgesellschaft. Rektoratsrede an der Hochschule für Welthandel. Wien 1964.
  • Dualistische Lehrgebäude in den Sozialwissenschaften. Zur Frage des Polaritätsdenkens in Soziologie und Nationalökonomie. Vorgelegt in den Sitzungen vom 8. und 20. November 1963. Wien 1964 (= Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-Historische Klasse. Sitzungsberichte. 243. Band. 1.), 41 S.
  • Das Antlitz der Welt von morgen. Wien [1965], 29 S.
  • Bildung und Wirtschaft die Dioskuren von heute. Essen 1966 (= Schriften der Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft.).
  • (Herausgeber der Schriftenreihe) Beiträge zur ganzheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftslehre, herausgegeben von Walter Heinrich. 6 Bände. Berlin 1966-1970.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Die Haupttheorien der Volkswirtschaftslehre auf lehrgeschichtlicher Grundlage. Siebenundzwanzigste, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Oskar Müllern und Adam Reining. In einem Nachwort weitergeführt von Walter Heinrich. Graz 1967 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Oskar Müllern . 2.), XVII, 383 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Fundament der Volkswirtschaftslehre. Fünfte, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Oskar Müllern . Mit einem Nachwort von Walter Heinrich. Graz 1967 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Oskar Müllern und Adam Reining. 3.), XV, 470 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Tote und Lebendige Wissenschaft. Kleines Lehrbuch der Volkswirtschaft in fünf Abhandlungen. Fünfte, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Oskar Müllern . Mit einem Nachwort von Walter Heinrich. Graz 1967 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Oskar Müllern . 6.), XIII, 442 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Gesellschaftslehre. Vierte, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Horst Kitzmantel. Mit einem Nachwort von Walter Heinrich. Graz 1969 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Adam Reining. 4.), XXIII, 750 S.
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Religionsphilosophie auf geschichtlicher Grundlage. Zweite, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Erwin Sulek. Mit einem Nachwort von Wilhelm Keilbach. Graz 1970 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Ulrich Schöndorfer, Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Adam Reining. 16.), XIV, 470 S.
  • (Herausgeber der Zeitschrift) "Schrifttumsspiegel" (Wien), 1.-3. Jg. (1971-1973).
  • (Herausgeber) Othmar Spann: Ganzheitliche Logik. Eine Grundlegung. Zweite, durchgesehene Auflage, eingerichtet von Helmut Pech und Erwin Sulek. Mit einem Nachwort von Ulrich Schöndorfer. Graz 1971 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Ulrich Schöndorfer, Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. Redaktionelle Leitung Adam Reining. 17.), XIII, 330 S.
  • Walter Heinrich zum 70. Geburtstage, gewidmet von seinen Freunden und Schülern. Herausgegeben von J[oe] Hanns Pichler. Graz 1973.
  • Die Ganzheit von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Ausgewählte Schriften von Walter Heinrich aus Anlaß seines 75. Geburtstages herausgegeben von J[oe] Hanns Pichler. Berlin 1977, 669 S.
  • (Mitherausgeber) Othmar Spann Leben und Werk. Redaktionelle Leitung J. Hanns Pichler gemeinsam mit Hansjörg Klausinger. Ein Gedenkband aus Anlaß der 100. Wiederkehr des Geburtstages. Herausgebracht von Walter Heinrich unter Mitwirkung von: Rolf Amtmann, Walter Becher, Josef Lob, Dominik Mach, Paul Maschke, J[oe] Hanns Pichler, Ulrich Schöndorfer. Graz 1979 (= Othmar Spann Gesamtausgabe. Herausgeber Walter Heinrich, Hans Riehl , Ulrich Schöndorfer, Raphael Spann, Ferdinand A[lois] Westphalen. 21.), X, 410 S. und 1 Bildtafel.

« Zurück zur Biographie