Bibliografie Johann Mokre

Selbständige Publikationen

  • (Hans Mokre) Das Verfassungsrecht der Österreichischen Länder. Rer. pol. Diss., Graz 1925, 100 S. (Maschinschrift). Gedruckt als:
    • (Hans Mokre) Das Verfassungsrecht der Österreichischen Länder. Wien: Manz 1929, X, 114 S. und 1 Faltblatt.
  • (Hans Mokre) Gegenstandstheoretisches zur Reinen Rechtslehre. Phil. Diss., Graz 1928, III, 70 S. (Maschinschrift). Gedruckt als: Gegenstandstheorie und Reine Rechtslehre, in: Zeitschrift für öffentliches Recht (Wien), 9. Jg. (1930), S. 321-356.
  • (Hans Mokre) Theorie des Gewohnheitsrechts. Problementwicklung und System. Erweiterter Sonderabdruck aus "Zeitschrift für öffentliches Recht", Band XII, Heft 2 und 3. Wien: Julius Springer 1932, VII, 197 S.
    • (Hans Mokre) Theorie des Gewohnheitsrechts. Problementwicklung und System. Erweiterter Sonderabdruck aus "Zeitschrift für öffentliches Recht", Band XII, Heft 2 und 3. Glashütten im Taunus: Verlag Detlev Auvermann 1972, VII, 197 S. Reprint.
  • (Hans Mokre; Übersetzer) Alfred North Whitehead / Bertrand Russel: Einführung in die mathematische Logik. Die Einleitung der Principia Mathematica. Ins Deutsche übertragen von Hans Mokre. München: Drei Masken Verlag 1932, VIII, 167 S. Teilübersetzung von: Principia Mathematica. 3 Bände. Cambridge 1910-1913.
    • (Hans Mokre; Übersetzer) Principia Mathematica. Ins Deutsche übertragen von Hans Mokre. Mit einem Beitrag von Kurt Gödel. Wien-Berlin: Medusa-Verlag 1984 (= Die Quere.), XXXIV, 167 S. Erweiterte Ausgabe von 1932.
    • (Hans Mokre; Übersetzer) Principia Mathematica. Ins Deutsche übertragen von Hans Mokre. Mit einem Beitrag von Kurt Gödel.. Frankfurt/M.: suhrkamp 1990, XXXIV, 167 S. Neudruck der Ausgabe von 1984.
  • Grundriss der Arbeiterkunde. Wien: Österreichischer Bundesverlag für Unterricht, Wissenschaft und Kunst 1950, 112 S.
  • (Mit Helmut Hütten und Hans Wiebringhaus) Europäisierung der Saar und Völkerrecht auf der Grundlage des Vorschlages von Van der Goes van Naters. Saarbrücken: Presse Verlag 1954, 32 S.
  • Unsere Gesellschaft im Wandel der Zeiten. Herausgegeben im Auftrag der Österreichischen UNESCO-Kommission. Wien: Wilhelm Frick [1955] (= Schriftenreihe der Oesterreichischen UNESCO-Kommission. [12.]), 92 S.
    • Unsere Gesellschaft im Wandel der Zeiten. Herausgegeben im Auftrag der Österreichischen UNESCO-Kommission. 2. Auflage. Wien: Wilhelm Frick 1956 (= Schriftenreihe der Oesterreichischen UNESCO-Kommission. [12.]), 95 S.
  • Aus der Welt des Arbeiters. Dokumente zur Arbeiterkunde. Wien: Österreichischer Bundesverlag für Unterricht, Wissenschaft und Kunst 1955, 167 S.
  • (Herausgeber) Schriftenreihe des Institutes für Soziologie an der Universität Graz. Graz: Institut für Soziologie 1967-1970, 3 Bände:
    • Johannes Gordesch / Karl Albrecht Kubinzky / Max Streit: Underdeveloped Areas in Industrialized Countries. The Austrian Report to the European Coordination Centre for Research and Documentation in Social Sciences. Graz: Institut für Soziologie 1967 (= Schriftenreihe des Institutes für Soziologie an der Universität Graz. 1.), 44 S. und 4 Karten.
    • Heinz Stadler: Probleme betagter Bürger einer Mittelstadt. Eine empirisch-soziologische Untersuchung in Krems. Graz: Institut für Soziologie 1969 (= Schriftenreihe des Institutes für Soziologie an der Universität Graz. 2.), 142 S.
    • Maria Borucka-Arctowa: Die Funktion der Laienrichter in der polnischen Gerichtsbarkeit. Bericht über eine empirische Untersuchung. Graz: Institut für Soziologie 1970 (= Schriftenreihe des Institutes für Soziologie an der Universität Graz. 3.), 24 S.
  • Rechtsphilosophie und Gesetzgebung. Überlegungen zu den Grundlagen der modernen Gesetzgebung und Gesetzanwendung. Gesamtredaktion: Johann Mokre, Ota Weinberger [d.i. Otto Weinberger]. Mit Beiträgen von L[udwig] Adamovich, Th[omas] Cornides, V[ladimír] Kubeš, N[orbert] Leser, Th[eo] Öhlinger, L[eo] Reisinger, I[lmar] Tammelo, O[ta] Weinberger. Mit 4 Abbildungen. Wien-New York: Springer 1976 (= Forschungen aus Staat und Recht. Herausgegeben von Günther Winkler im Zusammenwirken mit Walter Antoniolli. 36.), VI, 198 S.; ill.


Graz, im November 1997
Reinhard Müller

BACK  |  STARTSEITE