Bibliografie Konstantin Radakovi

Selbständige Publikationen

  • Vitalismus und Mechanismus. Graz: Leuschner & Lubensky, Universitäts-Buchhandlung 1922, 16 S.
  • Die letzten Fundamente der Hume'schen Erkenntnistheorie. Graz: Leuschner & Lubensky, Universitäts-Buchhandlung 1925, 52 S.
  • Die Stellung des Skeptizismus zu den Grundlagen unserer Erkenntnis. Graz: Verlag Leuschner & Lubensky, Universitätsbuchhandlung 1926, 23 S.
  • Grundzüge einer deskriptiven Soziologie. Graz: Verlag der Universitäts-Buchhandlung Leuschner & Lubensky 1927, 42 S.
  • Die Stellung des Skeptizismus zu Wissenschaft und Weltanschauung. Graz: Verlag Leuschner & Lubensky, Universitätsbuchhandlung 1928, 47 S.
  • Grundzüge einer genetischen Soziologie. Graz: Verlag der Universitäts-Buchhandlung Leuschner & Lubensky 1929, 51 S.
  • Individuum und Gesellschaft. Graz: Verlag der Universitäts-Buchhandlung Leuschner & Lubensky 1931, 39 S.
  • Das religiöse Erlebnis. 1. Auflage. Graz: Kienreich 1951, 84 S.
  • (Mitherausgeber) Meinong-Gedenkschrift. Herausgegeben vom Philosophischen Seminar der Universität mit Unterstützung des Bundesministeriums für Unterricht unter Mitwirkung von J[ohn] N[iemayer] Findlay, Rudolf Freundlich, Rudolf Kindinger, Franz Kröner, Johann Mokre, Konstantin Radakovi, Mila Radakovi, Amadeo Silva Tarouca, Ferdinand Weinhandl, Karl Wolf. Graz: "Styria" Verlagsanstalt 1952 (= Schriften der Universität Graz. 1.), 171 S. und 1 Bildtafel; ill.
  • Philosophie der Toleranz. Festschrift zum 65. Geburtstag von Konstantin Radakovi. Überreicht von Mitarbeitern und Schülern. Graz: Leykam-Verlag 1959, 88 S. Enthält Ludwig Biró: Vorwort eines Freundes, S. 5-6; Die Verfasser [d.s. Ludwig Biró, Rudolf Freundlich, Rudolf Haller, Georg Jánoska, Judith Jánoska-Bendl, Jan Ohms, Karl Wolf]: Hochverehrter Jubilar!, S. 7; Rudolf Freundlich: Über das Gute, S. 9-20; Rudolf Haller: Zur Frage: "Was ist ein Kunstwerk?", S. 21-30; Georg Janoska: Das Allgemeine und das Einzelne, S. 31-44; Judith Jánoska-Bendl: Bemerkungen zur philosophischen Soziologie, S. 45-58; Jan Ohms: Zu Nietzsches Spinozadeutung, S. 59-73; Karl Wolf: Franz Michael Vierthalers "Geist der Sokratik", S. 74-85; Veröffentlichungen von Konstantin Radakovi, S. 86-87.
  • Wissen und Glauben. Philosophische Aufsätze von Konstantin Radakovic [!]. Graz: Verlag Schmidt-Dengler 1964, 152 S. Festschrift zum 70. Geburtstag von Konstantin Radakovi. Enthält M[arko] Stettner / J[udith] Jánoska-Bendl: Wir haben zu danken [...], S. 3; Ludwig Biró: Vorwort, S. 4; weiters folgende Arbeiten von Konstantin Radakovi: Der Nationalismus, S. 5-20; Die philosophischen Grundlagen des Liberalismus, S. 21-34; Zur Psychologie des religiösen Erlebens, S. 35-53; Ethik der Pflicht und Ethik der Güte, S. 54-63; Grundlagen und Grenzen der rationalistischen und empiristischen Erkenntnistheorie, S. 64-77; Spinoza und seine metaphysische Lehre, S. 78-91; Die Grundgedanken der Aufklärung, S. 92-108; Die Lehre Meinongs von den verschiedenen Formen des Seienden, S. 109-115; Zur emotionalen Präsentation, S. 116-128; Martin Buber, S. 129-132; Der Ursprung des Staatsgedankens und das Ziel der Menschheitsgeschichte in der Philosophie Martin Bubers, S. 133-146; (mit Mila Radakovic) Ein Vorläufer der Existenzphilosophie, S. 147-150. Alle Arbeiten erschienen zuerst in der Zeitschrift "Unser Weg. Pädagogische Zeitschrift" (Graz-Wien).


Graz, im Oktober 1994
Reinhard Müller

BACK  |  STARTSEITE