Bibliografie Walter Schiff

Selbständige Publikationen

  • Les Charges de la propriété foncière en Autriche. Rome: Bertero 1892, 16 S. Separatabdruck aus: Bulletin de l'Institut International de Statistique 5/2.
  • Zur Frage der Organisation des landwirtschaftlichen Kredites in Deutschland und Oesterreich. Zwei Abhandlungen. Leipzig: Duncker & Humblot 1892 (= Staats- und socialwissenschaftliche Beiträge. Band 1. 1.), VII, 173 S.
  • Die Reform der österreichischen Arbeiter-Unfallversicherung. Wien: J. Eisenstein & Co. 1893, 48 S. Separatabdruck aus: Deutsche Worte 13.
  • Österreichs Agrarpolitik seit der Grundentlastung. 1. Band. Wien: Genossenschafts-Buchdruckerei 1998, 1. Halbband: XVI, 304 S.; 2. Halbband: S. 305-676.
  • Die Regulierung und Ablösung der Wald- und Weide-Servituten. - Die Gesetzgebung über agrarische Gemeinschaften. - Die Arrondierung und Zusammenlegung der Grundstücke. Wien: Commissionsverlag M. Perles, 1899. 201 S.; ill. Separatabdruck aus: Geschichte der österreichischen Land- und Forstwirtschaft und ihrer Industrien 1848 bis 1898. Festschrift zur Feier der am 2. Dezember 1898 erfolgten 50jährigen Wiederkehr der Thronbesteigung Sr. Maj. des Kaisers Franz Joseph I., herausgegeben von dem hiezu gebildeten, unter dem Protectorate Sr. Exc. des k.k. Ackerbau-Ministers Michael Freiherrn v[on] Kast stehenden Comité. 1. Band, 1. Hälfte. Wien 1899.
  • Überblick über die Gesetzgebung der österreichischen Kronländer auf dem Gebiete der Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei in den Jahren 1896-1901. Brünn: R.M. Rohrer 1902, 57 S. Separatabdruck aus: Zeitschrift für Volkswirtschaft, Socialpolitik und Verwaltung 11, S. 197-251.
  • Grundriß des Agrarrechts mit Einschluß des Jagd- und Fischereirechts. Leipzig: Duncker & Humblot 1903 (= Grundriß des österreichischen Rechts in systematischer Bearbeitung. Band 3. Abteilung 4.), X, 153 S.
  • Die "Methode der Individualstatistik von sozialen Veränderungen auf Grund von Bestandsaufnahmen" - Die Anwendung dieser Methode in der österreichischen Grundbesitzstatistik. München: Schweitzer Verlag [1907], S. 702-733. Separatabdruck aus: Allgemeines Statistisches Archiv 9, 4.
  • (Redaktionssekretär) Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung. Organ der Gesellschaft österreichischer Volkswirte. Herausgegeben von Eugen von Böhm-Bawerk, Robert von Meyer, Eugen von Philippovich, Ernst von Plener, Friedrich Freiherrn von Wieser (Wien), 16.-26. Bd. (1907-1917).
  • Die agrarpolitische Gesetzgebung der österreichischen Landtage 1902-1908. Separatabdruck aus der Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung, 1909. Wien: W. Braumüller 1909, 82 S. Separatabdruck.
  • Die österreichische Sozialpolitik im Jahre 1911. Sonderabdruck aus der Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung 1912. Wien: Manz 1912, 41 S. Separatabdruck.
  • Die Kinderarbeit in Oesterreich. Sonderabdruck aus dem "Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik" Band 37. [Herausgeber:] Österreichische Gesellschaft für Arbeiterschutz. Tübingen: J.C.B. Mohr [1913], 81 S. Separatabdruck.
  • Die Statistik der Haushaltungsrechnungen. Wien: [Institut International de Statistique] 1913 (= Rapports. Institut International de Statistique, XIV. session. 23.).
  • La Nouvelle législation en Autriche. [Herausgeber:] Institut international d'agriculture. Rome: Imprimerie de l'Institut international d'agriculture 1913, 36 S. und 1 Karte. Separatabdruck aus: Bulletin du Bureau des institutions économiques et sociales. 4/2 und 4/5.
  • Die österreichische Sozialpolitik in den Jahren 1912-1914. Sonderabdruck aus der Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung 1914. Wien: Manz 1915, 85 S. Separatabdruck.
  • Die österreichische Erhebung über Wirtschaftsrechnungen und Lebensverhältnisse von Wiener Arbeiterfamilien. Methode und Ergebnisse. München: Schweitzer Verlag 1916, S. 509-594. Separatabdruck aus: Allgemeines Statistisches Archiv 10, 3/4.
  • Der Arbeiterschutz im Deutschen Reiche und in der Österr[eichisch]-Ungarischen Monarchie. Sonderdruck aus dem Sammelwerk "Die wirtschaftliche Annäherung zwischen dem Deutschen Reich und seinen Verbündeten". München: Duncker & Humblot 1916, S. 169-246. Separatabdruck aus: Schriften des Vereins für Sozialpolitik 155.
  • Internationale Studien über den Stand des Arbeiterschutzes bei Beginn des Weltkrieges. Sonderdruck aus den Annalen für Sozialpolitik und Gesetzgebung IV. Band, Heft 5 und 6, V. Band, Heft 3, 4/6 und VI. Band, Heft 1. Heft 1: Geltungsbereich des Arbeiterschutzes. Der Schutz der Kinder und Jugendlichen. Heft 2: Der Schutz der Arbeiterinnen. Arbeitsverbote und Arbeitszeitvorschriften für erwachsene Männer. Berlin: Julius Springer 1916-1918, 83 und 64 S.
  • Die amtliche Statistik und die neuen Erfordernisse der Zeit. Wien: Manzsche Verlagshandlung 1919, 35 S. Separatabdruck aus: Statistische Monatsschrift 3. Folge 1/5-8.
  • Der Arbeiterschutz der Welt. Eine Übersicht der Arbeiterschutz-Vorschriften aller Länder. Mit einem Anhang über die neueste Entwicklung des nationalen Arbeiterschutzes, über den Arbeiterschutz im Friedensvertrag von Versailles und über die 1. internationale Arbeiterkonferenz in Washington. Tübingen: J.C.B. Mohr 1920 (= Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik. Ergänzungsheft. 16.), XI, 487 S.
    • Der Arbeiterschutz der Welt. Eine Übersicht der Arbeiterschutz-Vorschriften aller Länder. Mit einem Anhang über die neueste Entwicklung des nationalen Arbeiterschutzes, über den Arbeiterschutz im Friedensvertrag von Versailles und über die 1. internationale Arbeiterkonferenz in Washington. Bad Feilnbach: Schmidt Periodicals 1993 (= Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik. Ergänzungsheft. 16.), XI, 487 S. Reprint.
  • (Übersetzer) Romain Rolland: Liluli. Mit 32 Holzschnitten von Frans Masereel. (Berechtigte Übersetzung aus dem Französischen von Walter Schiff. Die Holzschnitte fertigte Frans Masereel im Jahre 1919.) Frankfurt am Main: Literarische Anstalt Rütten & Loening 1924, 145 S. Original: Liluli. Paris: Ollendorff [1919].
    • (Übersetzer) Romain Rolland: Liluli. Mit 32 Holzschnitten von Frans Masereel. (Berechtigte Übersetzung aus dem Französischen von Walter Schiff. Die Holzschnitte fertigte Frans Masereel im Jahre 1919. 4.-7. Tausend.) Frankfurt am Main: Literarische Anstalt Rütten & Loening 1924, 145 S.
  • Die natürliche Bewegung der Bevölkerung des Bundeshauptstadt Wien in den Jahren 1909-1925. Wien: Gemeinde Wien / Gerlach & Wiedling in Kommission 1926 (= Mitteilungen aus Statistik und Verwaltung der Stadt Wien. 1926. Sonderheft 4.).
  • Die landwirtschaftliche Produktionspolitik in Österreich. Wien: Verlag der Wiener Volksbuchhandlung 1926 (= Agrarsozialistische Bücherei. Herausgegeben von der Agrarpolitischen Kommission der Deutschösterreichischen Sozialdemokratie. 4.), 66 S.
  • Die großen Agrarreformen seit dem Kriege. [Wien] Wiener Volksbuchhandlung 1926 (= Agrarsozialistische Bücherei. Herausgegeben von der Agrarpolitischen Kommission der Deutschösterreichischen Sozialdemokratie. 5.), 37 S. und 1 Karte.
    • (Valter Šif): Predratne i posleratne agrarne reforme. S predgovorom Dragiše Lapevia. Preveo s nemkog A. Nikoli. Beograd: Štamparija "Zlatibor" 1926, 32 S. Übersetzung.
  • Die Berufsverhältnisse in Wien und deren Entwicklung. Wien: Gemeinde Wien / Gerlach & Wiedling in Kommission 1928 (= Mitteilungen aus Statistik und Verwaltung der Stadt Wien. 1928. Sonderheft 2.), 93, 99 S.
  • Die Reform des landwirtschaftlichen Pachtrechtes in Österreich. Berlin: Parey 1930 (= Berichte über Landwirtschaft. Neue Folge. 16. / Sonderheft.).
  • Die Planwirtschaft und ihre ökonomischen Hauptprobleme. Berlin: Carl Heymanns Verlag 1932, 106 S.
    • (Valter Šif): Teori'a na planovoto stopanstvo. S'šiost i sociolgieski charakter. Otdelen otpeat'k ot cikl statin, pomesteni v spisanie "Plan", god. III., 1947. Varna: Univ. psatnica 1948. Separatabdruck. Bulgarische Übersetzung.
  • (Mitarbeiter) Eduard März: Ständestaat Österreich. Die Verfassung und der Aufbau des autoritären Staates. Wien: Eigenverlag [1935], 46 S.


Graz, im Dezember 1998
Reinhard Müller

BACK  |  STARTSEITE